Kobolds Jammerthread

Danke für euere Bestätigung, dass ich nicht der einzige bin der das kotzen kriegt.

Wollte nun Niko Dekostufe fertigspielen, habe gedacht bei LvL.6 (Tiefenlevel 140) wäre Schluss.

Cool, nun darf ich noch bis Tiefenlevel 200 spielen.
Jeder Run stellt für mein Char einen kleinen Weltrekord auf.
Bin Instant am Trinken (987Life-sofortige Wiederherstellung)
Da darf ich mir nicht mal den kleinsten Fehler erlauben *gg*
momentan bei 160... *work in progress*

Ansich richtig krasses Endgame... da lässt langeweile noch auf sich warten.

Aber nachwievor dieser *exp*-permanent auf 0 ist Öde.
ca. 10x 30% geschafft und dann wieder 0.
ca.20 lowmaps für sulfit gefarmt. [ganze 10%] und dann doch von einem Abgrundmonster verschlungen.
Naja, ein paar Tage später dann......

(die hätten doch wenigsten 0.05%XP safen können, dass macht doch so ein Rollenspiel aus... mit der Zeit wird man immer besser usw...)


Und nunja der große Frust immerwieder:
Wie im echten Leben halt, die Starken kommen ohne probleme immer weiter, und bekommen alles "geschenkt" und die niederen Fische müssen sich ihr Brot erkämpfen.

eine kette ist nur so stark wie ihr schwächstes glied
Die meisten Spiele die so ähnlich sind wie PoE, haben das: Das das Endgame nur mit den High-EndBuild's zu schaffen ist.

Aber ich finde:
Wenn man dann so ein Equiq hat und Skillung das man unbesiegbar ist...
...dann braucht man auch nicht mehr "gut" zu spielen, da langt es blöd rumzustehen und den Monstern beim nippeln zuzuschauen.

Ein Starker Char bedeutet nicht gleich Starker Spieler.
-schreibts euch hinter die Ohren-
Zuletzt bearbeitet von Pestkobold um 28.05.2020, 15:47:05
"
Pestkobold schrieb:
Danke für euere Bestätigung, dass ich nicht der einzige bin der das kotzen kriegt.

Wollte nun Niko Dekostufe fertigspielen, habe gedacht bei LvL.6 (Tiefenlevel 140) wäre Schluss.

Cool, nun darf ich noch bis Tiefenlevel 200 spielen.
Jeder Run stellt für mein Char einen kleinen Weltrekord auf.
Bin Instant am Trinken (987Life-sofortige Wiederherstellung)
Da darf ich mir nicht mal den kleinsten Fehler erlauben *gg*
momentan bei 160... *work in progress*

Ansich richtig krasses Endgame... da lässt langeweile noch auf sich warten.

Aber nachwievor dieser *exp*-permanent auf 0 ist Öde.
ca. 10x 30% geschafft und dann wieder 0.
ca.20 lowmaps für sulfit gefarmt. [ganze 10%] und dann doch von einem Abgrundmonster verschlungen.
Naja, ein paar Tage später dann......

(die hätten doch wenigsten 0.05%XP safen können, dass macht doch so ein Rollenspiel aus... mit der Zeit wird man immer besser usw...)


Und nunja der große Frust immerwieder:
Wie im echten Leben halt, die Starken kommen ohne probleme immer weiter, und bekommen alles "geschenkt" und die niederen Fische müssen sich ihr Brot erkämpfen.

eine kette ist nur so stark wie ihr schwächstes glied
Die meisten Spiele die so ähnlich sind wie PoE, haben das: Das das Endgame nur mit den High-EndBuild's zu schaffen ist.

Aber ich finde:
Wenn man dann so ein Equiq hat und Skillung das man unbesiegbar ist...
...dann braucht man auch nicht mehr "gut" zu spielen, da langt es blöd rumzustehen und den Monstern beim nippeln zuzuschauen.

Ein Starker Char bedeutet nicht gleich Starker Spieler.
-schreibts euch hinter die Ohren-


Hallo,

also jammern hilft, wie im echten Leben, nicht. :)

Ich spiele kein High-End Build und sogar im SSF-Modus (kann also nicht Traden und nur die Items benutzen die ich auch selber finde/crafte) und ich habe trotzdem diese League das komplette Endgame gespielt und auch geschafft. Inkl. sämtliche Uber-Kills und A8 Sirus, etc.

Klar, wenn du, mit vielleicht relativ wenig Spielerfahrung, versuchst dir dein eigenen Build zurechtzuschustern dann kann (und wird) das schiefgehen. Es gibt aber zahllose Build-Guides an denen du dich (bis du irgendwann über genug Erfahrung und Wissen verfügst um alles selber zu machen) orientieren kannst und auch deine eigene Note hinzufügen kannst.

Ich spiele seit 2013 POE (mit längeren Pausen dazwischen) und bevorzuge es trotzdem mich an Build-Guides, zumindest mal zu orientieren - da ich es jetzt nicht so super spannend finde meinen Taschenrechner rauszuholen oder externe Tools wie POB benutzen zu müssen.

Wenn man sich damit aber ausgiebig beschäftigt dann kannst du auch definitiv deine eigenen Builds bauen, sofern du das möchtest.

"Gut" zu spielen hilft dir definitiv im endgame. Schau mal ins englische Forum, da gibt es einen Thread mit 50 Seiten wo darüber diskutiert wird wie doof/gemein/schlecht gemacht der Sirus-Bosskampf ist, da jammern zum Teil Spieler mit absolutem Premium-Gear. Meine ehrliche Meinung dazu ist das ich den Kampf relativ leicht finde und mein Charakter hat nichtmal 1 Million dps. Wenn man nicht unbedingt erwartet innerhalb eines Atemzuges alles umzunuken sondern bereit ist die Mechaniken zu lernen und anzunehmen und auszuweichen und sich zu positionieren dann ist das Endgame auch mit Nischen/Fun-Builds absolut machbar, es dauert nur etwas länger. Aber ist es nicht auch gut so, das man mal den kompletten Dialog des Bosses hört bevor er schon im Dreck liegt? :)

Delve ist da etwas speziell, da kannst du es wirklich auf die Spitze treiben und das ist dann fast ein eigenes Spiel und hat nicht mehr viel mit dem eigentlichen POE zu tun. Das passiert allerdings noch nicht ab Tiefe 200, das spricht dann eher dafür das dein Build/Items nicht optimiert sind und/oder du dir mancher Mechaniken noch nicht bewusst bist.


Freundliche Grüße :-)
Zuletzt bearbeitet von PilotLanguste um 10.06.2020, 11:30:23
Du bist da nicht der einzige. Mein Höchstes war T10 Map und ab dann ging nix mehr. Hab auch erst 2k Stunden gespielt also immer noch Anfänger :D

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: