Massive Lagspikes, nichts scheint zu helfen

Hallo,
ich habe seit ca. 1 Woche massivste Lagspikes wenn ich Poe spiele - allerdings nicht immer.
Es ist ein Glücksspiel und hängt vom Instanzserver ab - manche funktionieren 1a, bei anderen kommen massive Lagspikes.

Ich habe mit WinMTR die Verbindung geprüft, es wurden aber keine Verbindungsprobleme gefunden -> https://imgur.com/a/z5cmLdA

Ich habe das Spiel von meiner SSD deinstalliert und auf meiner NVME SSD neu installiert um auszuschliessen, dass die Installation irgendwie corrupted ist oder die eine Festplatte rumzickt, was aber nichts geändert hat.
Ich benutze nur Windows Defender und habe auch keine eigene Firewall installiert.
Alle anderen Spiele (World of Warships, World of Warcraft, Hearthstone) funktionieren ohne Probleme.
100/40 1&1 Leitung läuft komplett stabil, ich benutze die Fritzbox 7590 mit aktuellstem FritzOS.
Windows 10 und alle Treiber up-to-date (bis auf Graka, da benutze ich den Geforce Game Ready Treiber 456.55 statt dme aktuellen 456.71).
Probleme treten unabhängig von der Internet- und PC Nutzung ab, es verändert sich nichts, egal ob ich nebenher Streams gucke, Programme offen habe, Chrome benutze - selbst wenn ich alles andere abschalte bleiben die Lagspikes.
Zuletzt bearbeitet von Encrypto um 17.10.2020, 13:04:26
Zuletzt angestoßen am 24.10.2020, 11:36:04
Versuch mal als Renderdevice in den Optionen des Spiel statt "DirektX 11" den "Vulkan" Render zu benutzen.
Scheinbar wird DirektX nicht mehr gepflegt und stottert seit einiger Zeit nur noch blöd vor sich hin.
Ich hatte Anfangs vermutet, das die Lags bei mir von einer schlechten Verbindung verursacht wird, nach umstellen des Renderdevice waren die aber wie weggeblasen.
Zuletzt bearbeitet von steffenfuerst um 17.10.2020, 23:19:46
Hab schon auf Vulkan umgestellt. Heute war es komplett Lagfrei, ich drücke die Daumen dass sich das Problem von selbst gelöst hat :)
Ich drück mit :)
Ganz normales Problem, dass es schon seit Ewigkeiten gibt. Machen kannst du dagegen gar nix. Nur hoffen das es vielleicht irgendwann wieder besser wird. GGG sagt es liegt an dir bzw an deinem Provider. Provider sagt es liegt an GGG... wem man jetzt glaubt ist jedem seine Sache. Aber machen kannst nichts. Liegt aber definitiv nicht an deinem PC, Router oder sonstigem. Es wird viel von Knotenpunkten usw gelabert, aber das sind alles nur Vermutungen. Komischerweise hatte ich, wie viele andere auch, bei keinem anderen Spiel Probleme... nur POE laggt alles andere geht ganz normal.
Zuletzt bearbeitet von Metamorphose82 um 23.10.2020, 10:33:40
Erschwerend kommt hinzu das es ja nicht nur eine generelle Ursache, sondern zig verschiedene Gründe geben kann, die zu den Lags führen können.
Bei meinem Fall hat die Verlagerung meiner Anbindung von dem Telekom Breiband PoP Solingen auf den Versatel Breitband Pop Wuppertal zur deutlichen Verbesserungen in den abendlichen Lastzeiten für POE und bei Aufrufen von Imgur.com gesorgt. Für etwas über ein Monat war mein Anschluss auch mal auf den Versatel Breitband Pop Dortmund geschaltet, da war es abends etwas schlechter mit PoE als bei Wuppertal, aber immer noch deutlich besser als auf dem Telekom Pop in Solingen, allerdings Downloads von Filehostern waren abends hier deutlich langsamer. Das hat ich bei den anderen Breitband Pops nicht, auch nicht bei dem Telekom Pop.
Die ganze Zeit hatte ich die gleiche Leitung und Vertrag bei 1&1 und selbst kein Einfluss darauf, auf welchen Breitband Pop ich nun geschaltet wurde.

Es scheint also auch sehr abhängig von den Anbindungen bzw. Auslastungen des jeweiligen regionalen Netzwerk Routings in Richtung der Rechenzentren mit den GGG Servern und sonstigen Anbietern zu sein.
So, was auch immer in der Zwischenzeit passiert ist, ich kann wieder ganz normal spielen. Hatte meinen Router und die Lankabel alle mal rausgezogen und neu verbunden, Router neugestartet und so weiter - jetzt macht das Spiel auch wieder Spaß. Hab immer noch 0 Ahnung woran es lag, tja.

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: