Patch-Notes 3.11.1

Patch-Notes 3.11.1

Verbesserungen an Harvest

  • Monster und Bosse der Level 2, 3, 4 und des Herzens des Hains haben jetzt, basierend auf ihrem Seltenheitsgrad, eine Chance, einen neuen, einpflanzbaren "Samen" fallen zu lassen. Dieser kann im Heiligen Hain eingepflanzt werden und wirkt sich auf die eingepflanzten Samen im Umkreis aus, indem er diesen bei der Ernte zusätzliche Eigenschaften verleiht.
  • Wenn Samen des Levels 2, 3 oder 4 fallen gelassen werden besteht eine Chance, dass jeweils ein zusätzlicher Samen des gleichen Typs pro in der Nähe befindlichem Gruppenmitglied fallen gelassen und jeweils einem Gruppenmitglied zugewisen wird.
  • Der Bereich um das Eingangsportal zum Heiligen Hain hat jetzt Stufen und kann von einem größeren Winkel aus betreten werden.
  • Benachrichtigungen, die signalisieren, dass Samen "bereit" für die Ernte sind, geben jetzt an, ob der zutreffende Sammler "teilweise bereit" oder "vollständig bereit" ist.
  • Speicher werden jetzt freigeschaltet, sobald die Menge an roher Lebenskraft, einschließlich zusätzlicher kondensierter Lebenskraft, den Wert von 250 erreicht.
  • Es wurde ein Warnhinweis hinzugefügt, der angezeigt wird, wenn man versucht, einen vollständig ausgewachsenen Samen des Levels 1 sowie Samen des Levels 2 oder höher ohne Wachstum zu entfernen.
  • Die Farben von gepflanzten Samen und einiger Harvest-Grafiken wurden angepasst, um sie besser von einander unterscheiden zu können.
  • Es wurden Texthinweise hinzugefügt, die erscheinen, wenn man mit dem Cursor über Harvest-Infrastruktur fährt und die angeben, womit diese verbunden sind.
  • Der Fortschritt, das Herz des Hains erneut zu beschwören, wird jetzt im Heiligen Hain angezeigt.
  • Namharim, Geburt der Nacht, wird jetzt unsichtbar, während er umherstreift.
  • Es wurde zusätzliches Preloading für Harvest-Bosse des Levels 4 und für die Begegnung mit dem Herz des Hains hinzugefügt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Harvest-Bosse des Levels 4 während ihrer unbeweglichen Phase endlos Monster beschwören konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die angezeigte Menge von Samen im Samenvorrat nicht korrekt aktualisiert wurde, nachdem Samen automatisch eingepflanzt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Oshabi mehrere Dialoge auf einmal von sich geben konnte, während große Mengen an Samen automatisch eingepflanzt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Minikarten-Icon für die Anfertigungsstation außerhalb des Heiligen Hains sichtbar sein konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem in der Weltkarte ein falsches Icon für den Heiligen Hain angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem in der 'Port'-Karte das Portal zum Heiligen Hain unerreichbar sein konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Harvest-Samen sehr hell leuchten konnten, wenn man den Heiligen Hain betrat.

Verbesserungen an Harvest-Anfertigungen

  • Die Wahrscheinlichkeit wurde verdoppelt, mit der Harvest-Monster des Levels 1 Samen des Levels 2 fallen lassen können.
  • Die Gewichtung der Ergebnisse von Level 1 Samen wurde angepasst, damit die beliebteren Ergebnisse wesentlich häufiger auftreten (Entfernt einen Modifikator, Fügt einen Modifikator hinzu, Entfernt und fügt dann einen Modifikator hinzu).
  • Das Wachstum von Samen des Levels 1 beträgt jetzt immer 3 Zyklen, mit Ausnahme der seltensten Samen: Samen des wilden Schlüpflings, Samen des lebhaften Dornenwebers und Samen des urzeitlichen Spalters.
  • Knollen der wilden Plagenkönigin, Knollen des lebhaften Verschlingers und Knollen der urzeitlichen Wiedergeburt können jetzt nur von Monstern der Stufe 68 oder höher fallen gelassen werden.
  • Die Anfertigungsoption "Tauscht einen Resonator für ein Fossil aus oder andersherum. Seltene Ergebnisse sind wahrscheinlicher, wenn seltene Gegenstände verwendet werden" hat jetzt eine viel höhere Chance, dass das Ergebnis seltenere Gegenstände hervorbringt, sofern ein seltener Gegenstand verwendet wurde.
  • Die Harvest-Anfertigungsoptionen sind jetzt nach ihrer Funktionalität und dann nach ihren Kosten sortiert.
  • Harvest-Anfertigungen können nicht mehr auf eingefangene Bestien (in Form eines Gegenstands) angewendet werden.
  • Die Verwendung der Anfertigungsoption "Verändert einen seltenen Gegenstand mit neuen, günstigen Modifikatoren, während alle Präfixe (oder Suffixe) beibehalten werden" wird jetzt verhindert, sofern dadurch keine Modifikatoren verändert werden können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Harvest-Anfertigungsoptionen mit Skarabäen einen Stapel von Skarabäen verbrauchen konnten, statt nur einen einzigen Skarabäus.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Harvest-Anfertigungsoption "Opfert eine Waffe oder eine Rüstung für einen Ring mit gleichartigen Modifikatoren" stattdessen ein Amulett erzeugte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Zerstören einer Anfertigungsoption von der Anfertigungsstation verhinderte, dass man mit einem verbundenen Sammler eine weitere Anfertigung vornahm.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem "Verwandelt eine Weissagungskarte in eine zufällige andere Weissagungskarte" nicht funktionierte, falls man einen Stapel statt eine einzelne Karte verwendete. Jetzt wird nur eine einzige Weissagungskarte vom Stapel entfernt und gegen eine zufällige Weissagungskarte eingetauscht.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Harvest-Anfertigungsoption, die einen Modifikator eines Elements in ein anderes verwandelte, nicht funktionierte. Dies trat dann auf, wenn s es sich dabei um den ersten expliziten Modifikator auf einem Gegenstand handelte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem verstärkte Zana-Modifikatoren auch auf einzigartige Karten angewendet werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem einige Schritte der Herausforderung 'Schließt Harvest-Begegnungen ab VI' nicht abgeschlossen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Harvest-Anfertigungsoption "Wertet einen magischen Gegenstand in einen seltenen Gegenstand auf und fügt ihm X zufällige Modifikatoren hinzu" dazu führen konnte, dass seltene Gegenstände keinen Namen hatten.

Verbesserungen am Herz des Hains

  • Die Hüterin des Hains beschwört jetzt keine Urzeitliche Vipern mehr.
  • Der Wirkungsbereich von 'Heilige Asche' wurde erhöht, damit sie die gesamte Fläche innerhalb der Rankenmauern bedecken kann.
  • Die 'Heilige Asche'-Phase dauert jetzt maximal 25 Sekunden.
  • Die Bodeneffekte von 'Heilige Asche' verschwinden jetzt, sobald die Hüterin des Hains stirbt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Hüterin des Hains aufhörte, Aktionen durchzuführen, falls sie betäubt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den man die Begegnung mit der Hüterin des Hains außerhalb von Kartengebieten starten konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem einige von der Hüterin des Hains beschworene Monster eine niedrigere Monsterstufe als vorgesehen aufwiesen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Entstehungssequenz visuell nicht korrekt fortgeführt wurde, wenn man die Arena nach ihrem Beginn betrat.

Allgemeine Verbesserungen

  • Mittlere und große Cluster-Juwelen werden jetzt mit einer zusätzlichen Verzauberung fallen gelassen, die ihnen jeweils 1 bzw. 2 Juwelenfassungen gewährt. Diese ersetzen die Modifikatoren, die zuvor zusätzliche Juwelenfassungen gewährten, welche auf diese Weise nicht mehr auf Cluster-Juwelen vorkommen können.
  • Wenn man ein mittleres oder großes Cluster-Juwel ohne diese neue Verzauberung beim Händler verkauft, werden die bestehenden Modifikatoren für Juwelenfassungen entfernt und durch die neue Verzauberung ersetzt. Einzigartige Cluster-Juwelen sind hiervon nicht betroffen.
  • Beim zeitgleichen Beschwören mehrerer Zeichen werden über das Limit hinaus beschworene Zeichen jetzt alle auf einmal entfernt.
  • Es wurde die Erläuterung hinzugefügt, dass "Ihr verliert Rausch 20% langsamer" nur für den normalen Verlust von Rausch mit der Zeit gilt.
  • Es wurde die Erläuterung hinzugefügt, dass für den von der Qualität der Gemme 'Herold der Asche' abhängige Wert "x% erhöhter Feuerschaden" die Stärkung 'Herold der Asche' aktiv sein muss.
  • Es wurde die Erläuterung zur Beschreibung von 'Widerstandsschrei' hinzugefügt, dass die Stärkung Elementarwiderstand gewährt anstatt Widerstände aller Art. Dabei handelt es sich nur um eine Aktualisierung der Beschreibung.
  • 'Unterstützung: Elementarfokus' kann ab jetzt mit Fertigkeiten verwendet werden, die auf Elementen basierende Beeinträchtigungen verursachen.
  • Der Schöpfer-Modifikator "Gewährt die Fertigkeit 'Abyssischer Schrei' Stufe 22" auf Gürteln wurde durch "Gewährt die Fertigkeit 'Einschüchternder Schrei' Stufe 22" ersetzt. Bestehende Gegenstände werden hierdurch automatisch angepasst.
  • Die einzigartige Bestienkralle 'Gesetz der Wildnis' wurde zum Unikat-Truhenfach hinzugefügt.
  • Für viele der in 3.11.0 veröffentlichten Versteckdekorationen wurden Vorschaubilder hinzugefügt.
  • Die Dekoration 'Thaumaturgie-Säule' wird nicht mehr von den Meistern verkauft. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder verfügbar sein.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das einzigartige Juwel 'Megalomaniac' immer noch verschiedene Bedeutende Fertigkeiten für Cluster-Juwelen generieren konnte, die mit 3.11.0 deaktiviert wurden, aber keine der neuen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem neue Bedeutende Fertigkeiten auf Cluster-Juwelen Boni erhielten, die nur für kleine Passive gelten sollten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Wassermauern in der Begegnung mit dem Gischtkönig wesentlich mehr Schaden verursachten als vorgesehen. Dies trat dann auf, wenn der Gischtkönig Kälteschaden über Zeit erlitt, wenn gleichzeitig die Kälteschaden-Schwächung der Mauer auf den Charakter angewendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das einzigartige Stibnitfläschchen 'Hexengebräu' nicht die Fluchaura 'Verzweiflung' gewährte, wenn ihr gegen Flüche immun wart.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Karten-Flüche auf euren Charakter trotz 'Fluchgeschützt' und 'Immun gegen Flüche' angewendet werden konnten, falls eine der Konditionen vom Charakter entfernt wurde, während die andere Kondition aktiv war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Modifikator "1% erhöhter Chaosschaden pro Stufe" mit 3.11.0 unbeabsichtigt vom einzigartigen Schwert 'Schneide des Wahnsinns' entfernt worden war.
  • Es wurde ein Fehler mit der Schlüsselfertigkeit 'Überlegener Stolz' behoben, bei dem eine Aura den Bonus von "50% mehr Aurawirkung auf Euch" behielt, nachdem 'Überlegener Stolz' wieder entfernt worden war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die einzigartige Einfache Robe 'Haut der Fürsten' eine Schlüsselfertigkeit namens 'Heiliges Bollwerk' gewährte. Es soll eigentlich 'Unausgewogene Rüstung' heißen (so wie im Fertigkeitenbaum).
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Modifikator "+25 zu maximalem Rausch beim Tragen eines Schwertes" auf der einzigartigen Majestätischen Axt 'Rigwalds Grausamkeit' nicht mit einem Einhandstichschwert funktionierte.
  • Es wurde eine mit 3.11.0 eingeführte unbeabsichtigte Änderung behoben, durch die der Umfang des Modifikators "x% erhöhter physischer Schaden" auf dem einzigartige Zitadellenbogen 'Xophs Pflege' verringert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Wert "Potenzierte Angriffe verursachen 30% mehr Schaden pro vorherigem durch diesen Kriegsschrei potenzierten Angriff" auf der Fertigkeitengemme 'Seismischer Schrei' nicht in der Tooltip-Beschreibung angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem 'Schrei des Generals' alle bestehenden Illusionskrieger entfernte, auch wenn sie ihre Angriffe noch nicht beendet hatten. Dies schloss andauernde, zeit-basierte Bodeneffekte ein, wie z.B. die Stacheln durch 'Erdspalter'.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem durch 'Schrei des Generals' erzeugte Illusionskrieger, die 'Beherrschender Schlag' verwendeten, keine 'Beherrschten Wächter' beschwören konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Illusionskrieger, Illusions-Stammesführer und Illusionsretter keinen Schaden verursachen konnten, wenn ihr die Schlüsselfertigkeit 'Band der Ahnen' zugewiesen hattet.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Kriegsschreie in ihren Tooltips eine Zauberzeit anstelle einer Nutzungszeit auswiesen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es den Anschein hatte, dass bei der Verwendung der Schlüsselfertigkeit 'Ewige Jugend' die Lebensaufladung auch dann nicht begann, wenn spezifische Dinge, die den Start auslösen sollten, stattfanden (auch wenn die Aufladung tatsächlich anfing).
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem 'Reinigende Flamme' versuchte, ein Ziel ein zweites Mal zu treffen, wenn sie es beim ersten Mal verfehlt hatte, weil das Ziel dem Zauber ausgewichen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem 'Unterstützung: Verstärken' auf einige ausgelöste Fertigkeiten wie 'Einäschern' von 'Höllischer Schrei' angewendet werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Boni von 'Unterstützung: Tödliche Beeinträchtigungen' nicht in den Tooltips von Fertigkeiten angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem man durch das Verwenden der Werkbank brüchige Modifikatoren überschreiben konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Orte der Anfertigungsrezepte für Leben Rang 4 und Rang 5 sowie für Blocken Rang 1 und Rang 2 vertauscht waren.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem die Minikarte nicht dargestellt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fertigkeit 'Versteinernder Blick' des Basilisken durch die Verwendung von 'Seismischer Schrei' unterbrochen werden konnte.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem man beim Betreten der 'Dünen'-Karte in der Boss-Arena landete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es den Anschein hatte, dass die verstärkte 'Brückenkopf'-Karte einen Platz in der 'Stufe 16'-Sektion des Karten-Truhenfaches hatte.
  • Es wurde ein mit 3.11.0 eingeführter Fehler behoben, bei dem "Die Karui-Feste" keine Vaal-Nebengebiete enthalten konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem beim Fahren über die Beschreibungen von Geschick und Intelligenz im Fertigkeitenbaum immer die Vorteile von Stärke angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Schatten-Charaktere ihre Waffe nicht richtig hielten, wenn der 'Dunkle Magie'-Waffeneffekt auf eine Axt angewendet war.

Behebungen von Abstürzen

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Versuch, das Versteck oder die Menagerie zu betreten, fehlschlagen konnte, aber das Spiel unendlich weiter versuchte, die Instanz zu betreten.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der während der Begegnung mit 'Janaar das Omen' oder 'Hüterin des Hains' auftreten konnte.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der vorkommen konnte, wenn man mit dem Mauszeiger über eine in einer Abgrund-Fassung eingefassten Gemme fuhr. Dies war nur durch einen eigentlich bereits behobenen Fehler möglich.
  • Es wurde ein seltener Instanzabsturz behoben, der beim Beschwören von Kreaturen auftreten konnte.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der beim Tragen der einzigartigen Handschuhe 'Abscheuliches Verhör' auftreten konnte.
  • Es wurden ein seltener Instanzabsturz behoben, der bei der Verwendung von erweckten Zombies auftreten konnte.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der im PvP-Modus "Free for All" bei der Verwendung von Kreaturen auftreten konnte.
  • Es wurde ein seltener Instanzabsturz behoben, der auftreten konnte, wenn man ein Gebiet sofort nach dem Betreten wieder verließ.
Zuletzt angestoßen am 02.07.2020, 17:01:43

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: