Thema Garten allgemein

Mal so in die Runde gefragt, wie kommt Ihr so mit dem Garten zurecht?

Ist ja erst ne Woche her^^

Aber ich persönlich finde Level 2 Zeug schon etwas unübersichtlich,
ob ich höhere überhaupt angehen will, weiß ich nicht..

Gerade im MMO Bereich mochte ich (richtiges^^) craften, basteln, aber auch
gärtern wirklich gerne, weshalb mich das Thema hier gefreut hat.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich so gut in poe paßt.

Nix gegen mehr Optionen, aber die Übersicht ist zumindest bei mir total weg^^

Und um ein Beispiel zu nennen, die "Sammler" stacken ja nur solange sie 0
Energie haben. Wenn aber mal 50/50 drauf steht ist nichts mehr mit Kiste.

Zerstören geht aber nicht...

Also was tun damit? Kriegt man die irgendwie wieder leer?

Darüber hinaus sind die Leitungen, Pfosten, Verteiler etc so schlecht zu plazieren, da der Platz im Garten ja zwecks Wege und so schnell voll ist.

Nur mal so meine bisherigen Versuche, evtl hat ja wer "den" Einfall ^^

Edith: Hätte eigentlich in Diskussionen gehört, sorry^^
Der Doktor. Hier um zu helfen :)
Zuletzt bearbeitet von MezzomanOne um 25.06.2020, 18:36:40
Zuletzt angestoßen am 04.07.2020, 16:50:44
Bisher zweimal abgerissen und neu gebaut und schon wieder die Übersicht verloren:(

Wenn Du es richtig machen willst, braucht Du ein großes Blatt Papier, so A1 oder A0 sollte ausreichen.

Dann machst Du Dich daran, den Garten zu vermessen, wegen der Treppen, Absätze etc.

Wenn Du soweit alles vorbereitet hast, kannst Du deinen Garten planen und alles schön einzeichnen, so das Du auch ja immer alles wieder findest.

Oder eine Landschaftsarchitekten engagieren 😜

Es gibt klasse Rezepte zu entdecken, aber des Gameplay wird durch den Garten äußerst zäh.

Auf den Maps nur die Samen sammeln und in einer müssigen Stunde in den Garten gehen😎

Die Sammler leeren sich, wenn Du sie mit einem Speicher verbindest, klappt aber nicht immer.

Ich wünsche mir für den nächsten Patch ein neues Item, eine Planierraupe wäre toll😜
Zuletzt bearbeitet von Lady_Demona um 28.06.2020, 17:55:05
Zuletzt bearbeitet von Lady_Demona um 29.06.2020, 07:31:50
"
MezzomanOne schrieb:
Mal so in die Runde gefragt, wie kommt Ihr so mit dem Garten zurecht?

Ist ja erst ne Woche her^^

Aber ich persönlich finde Level 2 Zeug schon etwas unübersichtlich,
ob ich höhere überhaupt angehen will, weiß ich nicht..

Gerade im MMO Bereich mochte ich (richtiges^^) craften, basteln, aber auch
gärtern wirklich gerne, weshalb mich das Thema hier gefreut hat.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich so gut in poe paßt.

Nix gegen mehr Optionen, aber die Übersicht ist zumindest bei mir total weg^^

Und um ein Beispiel zu nennen, die "Sammler" stacken ja nur solange sie 0
Energie haben. Wenn aber mal 50/50 drauf steht ist nichts mehr mit Kiste.

Zerstören geht aber nicht...

Also was tun damit? Kriegt man die irgendwie wieder leer?

Darüber hinaus sind die Leitungen, Pfosten, Verteiler etc so schlecht zu plazieren, da der Platz im Garten ja zwecks Wege und so schnell voll ist.

Nur mal so meine bisherigen Versuche, evtl hat ja wer "den" Einfall ^^

Edith: Hätte eigentlich in Diskussionen gehört, sorry^^


Hi,

ich muss sagen das mir das rumwerkeln im "Garten" richtig gut gefällt. Finde es auch eigentlich nur auf den ersten Blick kompliziert. Ich habe jetzt ganz ohne Video-Tutorials oder Guides einen ganz guten Überblick würd ich sagen.

Das einzige was mich etwas stört ist das Layout vom Garten. Es gibt zu viele Ecken und Kanten die das quadratische platzieren der Saat verhindert. Allerdings glaube ich auch nicht das man den ganzen Platz wirklich braucht, es sei denn man sammelt Unmengen an Saat und möchte die dann irgendwann mal alle auf einmal einpflanzen.

Die Sammler und die "Storage Tanks" stacken nur wenn sie leer sind weil man ja sonst beim einem Stack von z.B. 100 Tanks nicht wüsste wieviel Saft in jedem einzelnen steckt. Deine Sammler könntest du erstmal irgendwohin platzieren, du musst sie ja nicht gleich zerstören. Ich mache es so: Ich habe mir viele "Storage Tanks" gecraftet und habe sie mit Pylonen an die Sammler verbunden. Zu jeder Saat-Art(Farbe) habe ich bestimmt 5-6 Tanks und brauche eigentlich noch viel mehr. Die Tanks lagern die Lifeforce auch priotisiert über den Sammlern - sprich diese sollten eigentlich immer leer sein, es sei denn deine Tanks sind auch voll.

Ich wollte gestern anfangen meine T3 Saat zu züchten, musste aber schnell feststellen das man eine große Menge an kondensierter Lifeforce braucht. Nämlich zwei Farben alleine für die T3 Saat und dann noch eine Farbe für die zusätzlichen T2 Körner die man zur Zucht von T3 braucht. Klingt erstmal kompliziert ist aber auch irgendwo selbsterklärend bzw. steht ja an der Saat dran.

Ich denke es macht erstmal Sinn viele T1 Seeds zu züchten um ihre Lifeforce in Tanks zu lagern. Mein Plan ist es jetzt von jeder Farbe so ca. 10 Tanks vollzumachen und nebenbei eine ordentlich Stückzahl von T2 Saat zu lagern um dann irgendwann eine nette T3 crafting-session zu starten. T4 habe ich selber noch nicht gefunden, denke aber dafür brauchst du dann viel Saft von allen Farben und viele T3+T2+T1 Saat, mal schauen aber irgendwie wird's schon funktionieren.

Ich glaube es ist auch schon gewollt das du über deinen ganzen Garten verteilt deine Pylonen stehen hast die den Saft transportieren. Du könntest sicherlich auch mehrere unabhängige Plantagen hochziehen, der Übersicht halber. Momentan habe ich quasi eine "Hauptplantage", wo die ganzen Tanks stehen und dann 1-2 kleinere Plantagen die über Pylonen mit der Hauptplantage verknüpft sind.

Mir gefällts auf jeden fall, man muss ein bisschen tüfteln und werkeln aber ich persönlich habe dafür auch die Aufmerksamkeitsspanne so das es mich eher motiviert. Mal ganz davon abgesehen das die Crafts die man in dieser League machen kann unglaublich gut sind. Schau dir z.B. die Waffe von meinem Harvest-Charakter an, sowas hat man vor dieser League nur mit tausenden von Alteration Orbs und multicrafting mit vielen Exalts craften können - und die Waffe ist noch längst nicht perfekt.

Zuletzt bearbeitet von PilotLanguste um 29.06.2020, 09:44:22
Es ist vielleicht noch erwähnenswert, dass die wahnsinnig platzeffizienten Layouts eher Overkill sind, wenn man nicht regelmäßig Samen kauft. 3 T1-Felder für jede Farbe, 3 kombinierte Felder für höherstufige Samen und möglichst viele Speicher sollten eigentlich für 99.9% der Playerbase völlig ausreichend sein.

Hier auch noch ein Tool zur eigenständigen Planung, falls man selbst tüfteln möchte, ohne den Garten erst mühselig zu vermessen. :)
Moin alle :)

Ich habe das für mich derzeit so gelöst, das ich nun ein Feld von jeder Farbe
so verbaut habe, das ich alles mit allem gießen kann.

Mehr braucht es eigentlich nicht, zumindest nicht bis T3 Samen..körner^^

Hab mir zwar ein paar Sachen im Netz angesehen, aber hey, ich hab ´n Leben^^

Trotzdem ist es schon etwas mehr gewollt als gekonnt, immerhin habe ich lange Zeit
gerade so crafting Zeugs gern gespielt, die sehr viel effektiver waren.

Aber POE ist nunmal ein Hack´n slay und kein Minecraft oder so, paßt also.


Haupt-designfehler bleiben imnho die unnötigen Hindernisse.
Ein simples großes Rechteck hätte ausgereicht, und mal ehrlich, mehr isses nicht.

Wenn man dann aber mal im T3 Bereich die Optionen betrachtet, ist das wieder nett^^
Der Doktor. Hier um zu helfen :)

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: