Die Community hat uns über die letzten Jahre hinweg immer wieder darum gebeten, eine effiziente Möglichkeit für das Organisieren von Karten bereitzustellen. Das lange Warten hat ein Ende! Endlich ist es uns gelungen, die technischen Einschränkungen zu überwinden, durch die es zuvor nicht möglich war, in einem Truhenfach Tausende nicht-stapelbare Gegenstände aufzubewahren. Daher freuen wir uns heute darüber, euch das neue Karten-Truhenfach präsentieren zu können! Damit könnt ihr eure Karten nach Level und Basistyp sortieren, und es gibt ein eigenes Unterfach für jeden Kartentyp (verformte und einzigartige Karten werden getrennt verstaut). Seht euch unten das Video dazu an oder klickt hier und holt euch direkt euer eigenes Exemplar!



In einem Karten-Truhenfach hat der Inhalt von dutzenden regulären Truhenfächern Platz, und darüber hinaus sortiert es eure Karten automatisch. Natürlich könnt ihr das Truhenfach auch umbenennen und für den Kartenhandel öffentlich machen! Wenn ihr noch Legacy-Karten (Karten vor 3.1.0) übrig habt, könnt ihr mit Rechtsklick auf ein leeres Karten-Truhenfach festlegen, welche Kartenserie ihr einordnen wollt. Das Truhenfach kann gleichzeitig immer nur Karten einer Serie aufnehmen. Die einzelnen Kartenserien könnt ihr am jeweils unterschiedlichen Design erkennen.

Nach einem Monat können die Karten-Truhenfächer auch im Rahmen unseres regulären Truhenfächer Sales erstanden werden.

Wenn ihr euch ohnehin ein paar neue Punkte zulegen wollt, schaut euch doch auch mal unsere ’Krieg um den Atlas’-Unterstützerpakete an. Vielen Dank für eure Treue und Unterstützung!
Beitrag von 
am
Grinding Gear Games
Hi,

eine kleine Frage. Hab schon dieses "Kartenfach" früher gekauft. Wird dies nun umgeändert oder muss man dies erneut kaufen?

Viele Grüße
Christian
es gab früher noch keines... meinst du vielleicht die Sammelkarten? (divination cards)
Ich dachte zuerst auch an diese.


Das Fach für die "maps" ist echt gut gemacht. Technisch und optisch gut umgesetzt, soweit ich das aus dem kurzen Video sehe. Ich spiele nicht genug, um größere Mengen an maps anzuhäufen, aber neben der Währung finde ich dieses Spezialfach am sinnvollsten.
Dynamit,
Architekturkritik, die man tatsächlich sieht!

Farin Urlaub
http://www.dailymotion.com/video/x2nz5q9
Das war echt Überfällig dachte schon häufiger daran das es so was geben sollte.

@Wraeklops

Hups stimmt. Hatte dies Verwechselt mit den anderen Karten :( Hab jetzt daß "Neue" geholt. Jedoch Check ich es noch nicht (auch mit Rechtsklick) wie ich meine "alten" Karten da unterbringe.

Ich probiere es Morgen früh nach der Arbeit einfach nochmal. Ich tüftel bizzi rum ;)
die alten Karten funktionieren damit nicht.
Die funktionieren auch nicht mehr um Bonus usw. Freizuschalten nur noch zum Leveln.

Ich habe meine komplett entsorgt und mit den neuen Karten funktioniert das auch.
Coole Sache. Ist zwar schade, dass die alten Maps nicht reinpassen, aber das ist ja ein auslaufendes Problem.
Alte Maps passen in den Stash, aber ein Stash kann jeweils nur einen Typ (alte oder neue Karten) enthalten. Mit Rechtsklick auf den Tab kannst du das einstellen. Bei mir musste ich kurz auf public stellen. Danach gabs die Option zum Einstellen der Map Series.
Ich gebe meinen Vorrednern recht, das Kartenfach war schon länger überfällig, hätte eigentlich schon mit "Atlas of Worlds" integriert werden können. In der Ankündigung hies es ja, dass das stapeln von Karten (die ja nicht stapelbar sind) recht kompliziert zu programmieren sei, mir fehlt hier schlichtweg die Kenntnis um da wirklich mitreden zu können.

Insgesamt gefällt mir das neue Kartenfach, allerdings fehlen mir zwei Dinge.
1. Die Möglichkeit mit einem Klick drei Karten zur nächst höheren Variante zu konvertieren.
2. Sowohl alte als auch neue Karten im Fach aufbewahren zu können, für einen Mikrotransatkionspreis von 150 hätte dies eigentlich integriert werden können.

We Convoke Nebular Dimensions
As Real As The Realms We Ride
With None Above
And None At Side
Zuletzt bearbeitet von Allspark501 um 15.12.2017, 04:56:40

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: