Patch-Notes 3.3.1

Patch-Notes 3.3.1

Spezifische Xbox-Anpassungen
  • Ihr könnt nun neben weiteren Informationen auch sehen, wie viel Erfahrung ihr in der letzten Stunde gesammelt habt, indem ihr den linken Stick gedrückt haltet.
  • Ihr könnt nun mit dem rechten Stick bis zum Element ganz rechts einer Oberfläche navigieren. Ihr könnt ihn auch verwenden, um zwischen verschiedenen Oberflächen zu navigieren, indem ihr den Stick in die Richtung des gewünschten Elements antippt. Einige Oberflächenelemente, beispielsweise bestimmte Truhenfächer, verfügen über Spezialfunktionen, auf die ihr mit dem rechten Stick zugreifen könnt. Probiert es doch einfach mal selbst aus!
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ihr in einer Inkursion feststecken bleiben konntet, falls ihr zum Ende dieser eine Fertigkeit kanalisiert habt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ihr den Cursor verlieren konntet, falls ihr ihn zwischen verschiedenen Nutzeroberflächen bewegt habt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Lebens- und Manawerte unabhängig von euren Einstellungen dargestellt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Truhenfächer nicht verschoben werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Cursor seine Position zurücksetzte, falls sich der Status eines Handels in der Handelsmarkt-Oberfläche geändert hatte.

Grundlegende Änderungen
  • Dem Tempel von Atzoatl in der Incursion-Liga wurden zwei neue Räume hinzugefügt, die Gequälte Seelen und Tresore enthalten können.
  • Wenn bei der Nutzung des Altars der Verderbung ein Gegenstand zerstört wird, der einen Skin-Transfer enthielt, bleibt der Gegenstand-Skin jetzt erhalten.
  • Das Gebiet 'Herrenhaushof' im Labyrinth wurde leicht angepasst, damit Spieler bei der Nutzung von 'Sprunghieb' zum Erreichen eines kleinen Vorsprungs nicht mehr steckenbleiben.
  • Der Standard-Gegenstandsfilter spielt jetzt Audio ab, wenn ein Gegenstand mit 5 verbundenen Fassungen fallen gelassen wird.
  • Im Versteck können jetzt gleichzeitig Portale zu Karten als auch zum Tempel von Atzoatl geöffnet werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Schaden über Zeit von 'Blitzeis' mit sich selbst stapelte. Um diese Änderung auszugleichen, wurde der Schaden von 'Blitzeis' und 'Vaal-Blitzeis' auf Gemmenstufe 20 um 25% erhöht, wohingegen der Schaden bis hinunter zu Stufe 1 entsprechend herunterskaliert wird und Stufe 1 keine Änderung erfährt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Portale zu Zanas Mission stattdessen um Alva Valai herum geöffnet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Ausrichtung der Portale zu Zanas Mission manchmal nicht korrekt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Portale zum Reich eines Rissfürsten im Versteck stattdessen manchmal um Alva Valai herum geöffnet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Portale zum Tempel von Atzoatl, die um Alva Valai herum positioniert waren, sich nicht wieder korrekt anordneten, wenn man Alva verschob oder sie aus dem Versteck wegschickte und sie wieder dorthin einlud.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Öffnen von Portalen zum Tempel von Atzoatl im Versteck manchmal nicht möglich war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Alva Valai manchmal nicht wieder ins Versteck eingeladen werden konnte, nachdem man sie von dort weggeschickt hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Alva Valai in einem Versteck keine Portale zum Tempel von Atzoatl öffnen konnte, falls der Charakter nicht der Besitzer des Verstecks war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der einzigartige Helm 'Die drei Drachen' nicht verhinderte, dass durch Blitzschaden Schock angewendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der einzigartige Gürtel 'Völlerei' in niedrigstufigen Gebieten erbeutet werden konnte, obwohl dies so nicht vorgesehen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die ursprüngliche Größe des Charakters nach dem Zaubern von 'Blitzteleportation' manchmal nicht wiederhergestellt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Totems durch geschlossene Türen hindurch beschworen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler in einer Aktion mit 'Sperrfeuer' hängenbleiben konnten, nachdem sie eine Gemme hochstuften, die mit 'Sperrfeuer' verbunden war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Zerstören von Leichen mittels 'Vaal-Leichenexplosion' nicht als "Verbrauchen" einer Leiche zählte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Monsterversionen von 'Arktischer Odem' weiterhin Schaden verursachten konnten, obwohl sie nicht mehr sichtbar waren.
  • Es wurde ein Fehler im Gebiet 'Basilikadurchgang' im Labyrinth behoben, bei dem ein Hebel nur eine geschlossene statt mehrere geschlossene Türen öffnete.
  • Es wurde ein Fehler aus 3.3.0c behoben, durch den sich die Farbe des Apokalypse-Umhangs leicht veränderte.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem der Vaal-Omnitekt nach dem Tod weiterhin unter sich Schaden verursachte.
  • Es wurde ein seltener Fehler in der 'Caldera'-Karte behoben, bei dem auf einem Teleporter-Feld Bäume spawnen konnten, sodass sich der Spieler nicht mehr bewegen konnte.
  • Es wurde ein Client-Absturz behoben, der bei der Nutzung von 'Geladener Sprint' auftrat, während der Charakter von einer Stachelfalle im Labyrinth festgesetzt wurde.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der während der Begegnung mit Solaris, ewige Sonne und Lunaris, ewiger Mond auftrat.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der während der Begegnung mit 'Wächter der Chimäre' auftrat.
Zuletzt angestoßen am 02.07.2018 17:30:16

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: