Zu Beginn dieser Woche haben wir eine der fünf neuen Fallenfertigkeiten näher vorgestellt, die wir gleichzeitig mit dem Start der Incursion-Liga veröffentlichen werden. Heute präsentieren wir euch eine weitere: Die Seismische Falle rüttelt eure Gegner mehr als nur gut durch!

Ab Stufe 28 ist die Seismische Falle verfügbar und sie lässt sich als ein Kraftzentrum physischen Schadens beschreiben, dessen Wirkungsbereich gigantisch ist.

Sobald die Falle ausgelöst wird, fährt sie einen mechanischen Stampfer aus, der auf den Boden hämmert und kleinere Erdbebenwellen in fünf Richtungen schickt. Dabei entsendet die Falle ihre Wellen in die Richtung der Gegner und versucht Überlappungen zu vermeiden. Überlappungen sind jedoch halb so wild, da der Stampfer während der gesamten Fallenwirkdauer kontinuierlich Beben aussendet.

Die ausgesendeten Wellen ähneln der Mechanik der Frostwelle. Es handelt sich hierbei aber um eine Schadensquelle in Form eines Kreises. Diese Kreise tauchen nacheinander auf und folgen einer geraden Linie. Das Beben am Ende der Linie hat dabei den größten Wirkungsbereich.

Ihr habt einige Möglichkeiten, den Schaden der Seismischen Falle zu skalieren:

Schaden: Die seismische Falle verursacht physischen Schaden und ist damit kompatibel mit sämtlichen umgewandelten Schadensarten und ihren zugehörigen Beeinträchtigungen. Jedoch ist die Falle ein Zauber, weshalb sie kein Bluten verursachen kann.

Wirkungsbereich: Mit genügend Wirkungsbereich können die ausgesendeten Beben jedoch überlappen und Gegner dabei pro Stampfer mehrfach treffen.

Dauer: Die Seismische Falle hat eine Abklingzeit. Dementsprechend solltet ihr sie mit Bedacht einsetzen, da eine permanente Nutzung nicht so einfach zu realisieren ist. Unmöglich ist dies allerdings auch nicht, da ihr beispielsweise ihre Dauer verlängern und ihre Abklingzeit verkürzen könnt.

Zaubergeschwindigkeit: Das ist es, was die Falle erst so besonders macht. Mit erhöhter Zaubergeschwindigkeit erhöht sich auch die Frequenz des mechanischen Stampfers. In ihrer Grundvariante stampft die Mechanikeinheit der Falle also alle 0.9 Sekunden auf den Boden, und mit jeweils 100% erhöhter Zaubergeschwindigkeit halbiert sich diese Verzögerung.

Im Gegensatz zur Entkräftungsfalle gehen wir davon aus, dass einige Spieler diese Falle als eine ihrer primären Schadensfertigkeiten nutzen werden, wobei wir die bevorzugte Skalierungsvariante euch überlassen, da es hierfür mehr als eine korrekte Lösung gibt. Schließlich eignen sich langsame Treffer für einen Spielstil und schnelle Treffer für einen anderen. Erhaltet unten im Video einen kleinen Vorgeschmack auf die Fertigkeit in Aktion!

Beitrag von
am
Grinding Gear Games

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: