Path of Exile Positives and Negatives

Hey Leute, [/ b]
Ich möchte den Path of Exile heute mal positiv und negativ kommentieren.

Das Spiel selbst macht wirklich viel Spaß. Das Endgame ist super umfangreich und abwechslungsreich. Ich mag auch die Vielfalt der Items.
Was ich nicht so sehr mag, ist, dass man immer 10% der aktuellen Erfahrung abgezogen bekommt, wenn man stirbt. Ich persönlich finde das schlecht umgesetzt. Es ist sowieso schwierig zu Leveln und man hat nur 6 Portale. Wenn man 6 Mal stirbt was bei bestimmten Boss-Gegnern möglich ist, finde ich es Strafe genug, wenn du nach 6 Mal in die Portale nicht mehr rein kannst, aber wenn du dann noch 10% Erfahrung abgezogen bekommst finde ich zu extrem. Um ehrlich zu sein, wäre dies ein Grund, das Spiel beiseite zu legen, da die Konkurrenz, z.B bei Wolcen darf man nur dreimal sterben, aber man verliert keine Erfahrung. Dies nimmt auf lange Sicht den Spaß aus dem Spiel.

Darüber hinaus ist der Gegenstand Spiegel von Kalandra meiner Meinung nach zu selten um im Spiel gefunden zu werden. Wenn es Spieler gibt, die seit Jahren keinen mehr gefunden haben, warum haben Sie ihn im Spiel, wenn ich mal ehrlich frage? Ich möchte nicht jeden Tag einen Spiegel finden, aber mit der Seltenheit kann man es auch ein wenig übertreiben ;-)


Das Fazit ist insgesamt sehr positiv, aber ich hoffe, dass einige Spieler in Bezug auf den Erfahrungsverlust und den Spiegel of Kalandra auf meiner Seite sind und es verbessert wird.


Vielen Dank ... [/ b]
Zuletzt angestoßen am 21.05.2020, 04:22:47
Also ich finde nicht, dass es objektiv gesehen zu schwierig ist zu leveln und Level 100 zu erreichen, wenn in den Ligen nach ca. 2 Wochen sogar in HC self-found die ersten Level 100 Racer am Ziel sind. Und zum jetzigen Zeitpunkt der Liga in Softcore nach ca. 11 Wochen Spielzeit auch schon mehr als 3400 Chars Level 100 erreicht haben.
Soweit ich das mitbekommen habe, ist es auch Ansicht von GGG, dass zu viele Spieler Level 100 erreichen. Ich glaube eher, dass das noch weiter ausgebremst wird.
Wenn einem das nicht zu langweilig ist oder zu teuer vom ingame Materialeinsatz wird (wenns schneller gehen soll), kann auch jetzt schon letztlich jeder nach Anpassung seiner Spielweise und Chars im Laufe der Zeit Level 100 werden. Zumindest in Softcore :)

Wozu bräuchte es denn mehr Mirrors im Spiel? Das ist ein Chase Item in den Handelsligen gerade wegen seiner Seltenheit und wird deswegen auch nur für die Möglichkeit über Handel Top Items zu duplizieren genutzt, aber ansonsten ist es für die Spielmechanik ziemlich nutzlos.
Ja da hat ja jeder seine Meinung.
Ich bin der Meinung und blaibe auch 1 Monat später dabei. Komme über 93 einfach nicht hinaus weil es mal ein Unaufhaltsamer Blutungsschaden, ein plötzlicher nicht verständlicher Tot oder mal Bosse sind wo man Instant Tot ist ohne eine Chance, da verliert man dann seine Mühseligen über stunden zusammen gespielten 30%, 50% oder auch mal 70% ganz schnell wieder. Man soll Herausforderrungen haben, keine Frage aber man sollte den Leuten auch ne Chance geben. Es gibt halt Spieler die nicht HC oder auch nicht wie Arbeitslose zu Hause sitzen und jeden Boss, jede Schadensart oder vergleichbares auswendig lernen. Weil letzteres ist notwendig um im Spiel irgendwann mit zu halten.
Desweiteren kann man nicht von Spaß reden und spiele sollten bekanntlich ja in erster Linie zum Spaß dienen, wenn man bei Bossen in höheren Maps Instant stirbt ohne jegliche Chance, man nennt dies auch One Shot. Finde ich persönlich nicht gut. Das führt zumindest bei mir zu Frust und weniger Spielspaß, ist auch der Grund wieso ich schon viel weniger P.O.E spiele und darum auf andere Games zurück greife wo dies nicht der Fall ist. Man kann immer noch ein Fläschchen nehmen und weiter geht es. Aber hier gibt es diese Chance nicht immer was ich wie gesagt nicht Okay finde weil man zumindest die chance haben muss was zu tun. Wenn aber ein Boss in der einen Ecke zb ne explosion macht und ich in der ganz anderen Ecke sterbe, sry wo ist das fair und wo ist die chance??. Man sollte überlegen ob man entweder die 10% Verlust raus nimmt oder man nicht nur 6 Portale über hat sondern egal wie viele und dafür dann die 10% Verlust drin lässt oder wie gesagt halt andersrum. Aber so ist es für mich ein Spieler ärgern auf hohem Niveu. Ich denke man wäre mit entweder nur 6 Portale oder 10% Erfahrungsverlust bestraft genug, wobei ich sagen muss das ich es in einem Spiel schade finde von Bestrafung zu reden.

Also Zusammengefasst sage ich das es ein Mega Game ist aber diese Umsetzung die ich angesprochen habe schwach ausgeführt wurde. Viele Freunde oder Mitspieler die ich im Game oder Privat kenne sagen auch das beides zu Extrem ist. Weil irgendwann ist man an einem Punkt wo es nur noch frustet. Mit der zeit wird man ja sehen wofür sich die Spieler entscheiden. Das ist nur meine persönliche Meinung und auch solche sollte man mal lesen und drüber nachdenken. Damit meine ich natürlich die Entwickler.
Hallöchen, also ich schließe mich der Thematik auch mal an...

dieses Game wird nach meiner Meinung für Profis was ca. 5-10 % der Spieler betrifft skaliert... heißt auch die Bosse/Mobs usw. werden da angepasst sein, sieht man ja an den Topp-Spielern wenn die Overpowert Chars haben. Wenn jetzt ein normaler Spieler rann geht wie ich, der hat immer Probleme im Endgame. Sei es die Balance zwischen Nah-/Fernkämpfer und Zauber/Phys Schaden... zumal die Skalierung der HP im Endgame ^^ da braucht man sich nicht Wundern wenn man oft Insta-pop geht, die HP der Gegner skaliert bald im Millionen bereich und des Spielers selbst 10k wenn überhaupt... Man muss immer irgendwelche Guides sich zu Gemüte ziehen um hier durch zu sehen, Guide- oder Sterbesimulator?

Naja man Kämpft sich halt durch...
Moinmoin!

Irgendwie ist zur Zeit "täglich grüßt das Server-Tier" angesagt.

Seit September gab es ja immer wieder Probleme mit der Performance, was auch thematisiert wurde seitens ggg.

Aber gefühlt wurde das eigentlich nie zu 100% gelöst..

Was da nun exakt im technischen Bereich noch verbessert werden kann, weiß ich als Laie nicht.

Aber was auffällig ist und ich persönlich null verstehe, ist die Machart der letzten Events und Ligen.

Während mit Syndikat das "alle gleichzeitig auf einen-Prinzip" quasi eröffnet wurde (und auch heute noch ätzend ist, da sich die Bedingungen nicht ändern) hatte man damals noch Verständnis für frustrierte Spieler.

Seither ist aber im Grund jede Liga (ausgenommen Blight) auf genau diesem schlechten Prinzip aufgebaut:

Irgendein Event wird angeklickt, es kommen X Monster instant, freeze und tot.

Wieso macht ihr das immer noch auf die Art?

Gerade bei Delirium ging es im Story-modus noch einigermaßen, aber in maps wird man in T6 gekillt weil nichts mehr geht, obwohl man sonst rote maps spielt.

Same bei den Organ-viechern. Erst "nur einer", der aber im Sekundentakt die Optik (und damit auch skills) wechselt und gleichzeitig Scharen von Monstern spawnt.

Lernt doch bitte mal dazu! Was spricht dagegen, einige Monster in kurzen Abständen nacheinander zu bringen?

Wofür braucht man noch Objekte die Monster beherbergen, wenn man ohnehin instant überfallen wird?

Hier könnte man mit ein wenig Änderung am Spielsystem einiges verbessern ohne dafür irgendwas am Kern ändern zu müssen.


Ich möchte das Game gerne noch sehr lange spielen, aber ich werde sicher keinen Highend Rechner kaufen, nur weil die Mechanik schlecht ist.
(Vor allem ist ein besserer Rechner nichtmal eine Garantie, wie man an den diversen Spielern immer wieder sieht)


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit :)
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts ^^

Bitte das Bilderspiel im Forum-login weg und nen dickeren "anmelden-button" rein.

Danke!
Meine Meinung kurz und schmerzlos:)

Dieses Spiel so gut ich es auch finde zum Teil wird wie ein Vorredner schon

geschrieben hat nur noch für Streamer,Top Spieler usw.weiterentwickelt die

bei jedem Liga Start genau wissen welcher Build der stärkste sein wird in der

aktuellen Liga und diese teilweise völlig unrealistischen OP Builds dann

präsentieren und 3 Wochen nach Liga start schon 2000 Exalted Orbs

und 50 Headhunter im Inventar haben:).

Nicht falsch verstehen das hat nichts mit Neid zu tun sollen alle glücklich sein

aber das ist schon sehr kurios was da abläuft.
"
AgentKire1987 schrieb:

Was ich nicht so sehr mag, ist, dass man immer 10% der aktuellen Erfahrung abgezogen bekommt, wenn man stirbt. Ich persönlich finde das schlecht umgesetzt. Es ist sowieso schwierig zu Leveln und man hat nur 6 Portale. Wenn man 6 Mal stirbt was bei bestimmten Boss-Gegnern möglich ist, finde ich es Strafe genug, wenn du nach 6 Mal in die Portale nicht mehr rein kannst, aber wenn du dann noch 10% Erfahrung abgezogen bekommst finde ich zu extrem.[/ b]


Die einfachste und wohl für alle Seiten beste Lösung:
Exp-Verlust nur in der Standard-League abschaffen!

Denn hier tummeln sich doch die Spieler, die noch lernen wollen, weil sie in den Season-Leagues kein Land sehen. Das Argument "Level 100 geht doch extrem schnell" zieht für diesen Spielerkreis nicht, denn wer nix hat, braucht erstmal Wissen, Reflexe, Drop-Glück, aber auch reichlich Zeit für den Aufbau eines Grundstocks an Uniques, Maps und Currency.
Es geht auch nicht um den hundertsten Level, sondern nur um den letzten Skillpunkt, um den eigenen Build vollumfänglich nutzen zu können. Das wiederum kann (muss aber nicht) in den zukünftigen Season-Leagues helfen.

Alle Feierabendspieler haben beispielsweise nicht genug Zeit zum zocken und da motiviert es nunmal überhaupt nicht, wenn jeder kleine Fehler den Fortschritt einer ganzen Woche zunichte macht (egal ob Eigen- oder Fremdverschulden, weil beispielsweise die Server Schluckauf haben oder die erwähnten "Freezes"). Das ist dann nichts anderes als Zeitverschwendung, die sich in weniger fordernden Spielen besser investieren ließe und das wiederum bedeutet das Wegbrechen von Einnahmen für GGG.

Also nochemal:
Schafft den Exp-Verlust in der Standardleague bitte ab ;)
Na ja, ich glaube nach den Zahlen aus dem veröffentlichten Finanzbericht, dass GGG mit dem bisherigen Konzept ganz ordentliche Gewinne erwirtschaftet und zumindest bis zum Ende des letzten Geschäftsjahres im März 2019 nun nicht grad am Hungertuch nagt. Auch gegenüber dem vorigen Geschäftsjahr wurde Umsatz und Gewinn ganz ordentlich gesteigert.

https://app.companiesoffice.govt.nz/companies/app/ui/pages/companies/1887410/documents

Und da mal ein Blick in das "Financial Statement" PDF werfen.

https://app.companiesoffice.govt.nz/companies/app/service/services/documents/99185B9B06CD7AF83623EBDE8ED5902F

Dann versteht warum Tencent die Mehrheitsanteile von GGG gekauft hat. :)
Ein Euro ist übrigens ungefähr 1,80 Neuseeland Dollar.
Mag ja sein, dass ordentliche Gewinne erwirtschaftet werden. Aber sowas ist immer auch steigerungsfähig, was Tencent ja anscheinend erkannt hat, sonst hätte das Unternehmen nicht zugeschlagen.

Wie würden die Zahlen wohl heute aussehen, wenn nicht jeder dritte Spieler gefrustet und entnervt die Segel gestrichen hätte? (Ja, "jeder Dritte" ist rein willkürlich, können auch mehr oder weniger sein).
Es bleibt der Fakt, dass Spieler abgewandert oder gar nicht erst eingestiegen sind. Hätte man sie zum Bleiben bewegen können? Ganz sicher, zumindest diejenigen, die nicht durch Exp-verlust dafür bestraft werden wollen, nur weil sie das Spiel spielen ;)
zumindest mein Eindruck ist, dass die GGG Verantwortlichen doch eher bestimmt auf ihrer Vision vom Spielkonzept beharren und eben nicht primär auf Gewinnmaximierung. Dann sähe das Spiel ganz anders aus.

Ein Spieler, der nicht eine gewisse Frustresistenz mitbringt und den Ehrgeiz die Hindernisse im Spiel zu überwinden, so nach dem Motto "Tausende andere Deppen schaffen das, dann kann ich das auch", der wird glaub ich keine längere Zeit PoE spielen können.

Auch wegen der etwas schwierigen Einstiegsphase, bis man die Grundkonzepte begriffen hat und der recht lange dauernden Lernphasen um merkbar besser zu werden, ist PoE meiner Ansicht nach nicht so gut für mal eben zwischendurch ein paar Tage anspielen geeignet. Ganz besonders nicht, wenn man den Anspruch hat alle möglichen Endgame Ziele zu erreichen.
Zuletzt bearbeitet von Rumpelzuck um 20.05.2020, 11:29:06

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: