Zurück zur Hauptseite
English Português Brasileiro Русский ไทย Deutsch Français Español 한국어
Jetzt kostenlos spielen!
Path of Exile: The Forbidden Sanctum

In Path of Exile: The Forbidden Sanctum stellt ihr eure Willenskraft unter Beweis, während ihr in die gefährlichen Hallen des Sanktums vordringt. Im Sanktum kann euch jede eurer Entscheidungen teuer zu stehen kommen.

Unsere Dezember-Erweiterung enthält die Sanctum-Herausforderungsliga, Verbesserungen an Path of Exiles Endgame, zwei neue Fertigkeitengemmen, sieben neue Vaal-Fertigkeitengemmen, über 15 neue einzigartige Gegenstände, umfassende Balanceänderungen an Juwelen, Verhexungen, Monster-Modifikatoren, einzigartigen Waffen und vieles mehr. Wir sind außerdem stolz darauf, "Erbarmungslos" einzuführen – ein optionaler neuer Spielmodus mit extremer Gegenstandsknappheit.

Beweist Mut und tretet ein

In dieser Liga entdeckt ihr Das Verbotene Sanktum, eine alte Enklave der Templer, die unter den Kriegsschrein-Ruinen verborgen liegt. Für lange Zeit in Vergessenheit geraten, steht die Enklave nun unter der Kontrolle eines bösartigen Wesens. Erkundet das Sanktum, lüftet seine Geheimnisse und stellt euch dem Bösen, das innerhalb seiner Mauern lauert.

Beweist eure Willenskraft

Beim Betreten des Sanktums werdet ihr eine Karte aufdecken, die einige der Räume vor euch enthüllt. Da die Karte nur wenige Details zum Raum und zu seinen Belohnungen enthält, müsst ihr euren Weg sorgfältig planen, da ihr für jeden Fehler Willenskraft einbüßt. Geht eure Willenskraft verloren, so endet euer Aufenthalt im Sanktum. Jedes Mal, wenn ihr das Sanktum betretet, werdet ihr versuchen, weiter durch seine vier Ebenen vorzudringen als vorher.

Passt euch an oder sterbt

Die Räume des Sanktums bergen viele Geheimnisse. Einige enthalten antike Brunnen, wo ihr euch ausruhen und einen Teil eurer Willenskraft wiederherstellen könnt. Andere werden euch eine Bürde auferlegen, was euren Fortschritt behindert. Diese Bürden sammeln sich immer weiter an, je tiefer ihr im Sanktum vordringt. Ihr könnt auch Segen erhalten, die euch dabei helfen, die Gefahren im Sanktum zu überwinden. Jedes Mal, wenn ihr das Sanktum betretet, werdet ihr vor einen neuen Grundriss gestellt, den es richtig einzuschätzen und zu planen gilt.

Bezahlt den Preis

Im Sanktum werdet ihr eine Goldmünze, genannt Aureus, finden – eine Währung, mit der Templer Handel betrieben haben. Diese wird in Schatztruhen aufbewahrt und wird von getöteten Monstern fallen gelassen. Während diese Münzen in das Sanktum gehören und dieses nicht mit euch verlassen, könnt ihr Aurei bei einem Händler eintauschen, dem ihr von Zeit zu Zeit begegnen werdet. Doch setzt eure Aurei mit Bedacht ein, damit ihr handeln könnt, wenn euch zum richtigen Zeitpunkt ein Segen angeboten wird, den ihr dringend gebrauchen könntet.

Wer wagt, gewinnt?

Die unheimlichen Kräfte, die das Sanktum beherrschen, werden euch gelegentlich einen Verfluchten Pakt anbieten. Diese Pakte bieten euch einen mächtigen Vorteil, aber zu einem gefährlichen Preis. Auch wenn der Pakt euch in Versuchung führen wird, so solltet ihr eure Entscheidung sorgfältig abwägen. Der Ausgang eurer Wahl kann das Ende eurer Zeit im Sanktum bedeuten oder euch zum Erfolg führen.

Alles oder nichts

Viele Räume des Sanktums werden euch bei Währungsgegenständen eine Wahl lassen: Ihr könnt die Belohnung sofort erhalten oder sie zurücklassen, um später eine größere Belohnung zu erhalten. Eure Beute bis zum Abschluss der aktuellen Ebene oder sogar bis zum Ende des gesamten Sanktums aufzuschieben erhöht sie, aber mit großem Risiko. Wenn ihr eure Willenskraft verliert, bevor ihr euer Ziel erreicht, dann verspielt ihr euren gesamten Einsatz. Habt ihr genug Selbstvertrauen, um das Risiko einzugehen und möglicherweise eine riesige Belohnung zu erhalten? Oder geht ihr auf Nummer sicher und begnügt euch mit dem, was ihr bereits habt?

Entdeckt Relikte der Templer

Während ihr das Sanktum erforscht, werdet ihr einen besonderen Altar entdecken, auf dem Templer-Relikte angeordnet werden können. Diese Relikte verleihen euch im Sanktum mehr Macht und bleiben für jeden weiteren Besuch bestehen. Ihre beständige Macht ist der Schlüssel, um tiefer und tiefer in die Schatzkammern des Sanktums vordringen zu können. Da ihr mit der Zeit mehr und mehr Relikte finden werdet, müsst ihr entscheiden, welche euch am besten unterstützen und sie auf dem Altar entsprechend arrangieren.

Mit etwas Glück könnt ihr auch Heilige Relikte finden, eine sehr seltene Form, die direkt euren Build beeinflusst. Ihr könnt nur eines von ihnen verwenden, aber seine Vorteile begleiten euch auch außerhalb der Mauern des Sanktums und gewähren euch die Macht der Templer auf eurer Reise durch Wraeclast.

Vernichtet die Wächter des Sanktums

Das Verbotene Sanktum wird von vielen Bossen heimgesucht, inklusive zufälliger Begegnungen mit Minibossen, Bossen am Ende jeder Ebene und einem ultimativen Kampf gegen das Wesen, das über das Sanktum herrscht. Diese Kämpfe bieten wertvolle Belohnungen wie Relikte, Berge von Aurei, viele Erfahrungspunkte, neue einzigartige Gegenstände und vieles mehr.

Erkundet das Atlas-Endgame

Wir haben den Atlas-Fertigkeitenbaum so verbessert, dass Spieler beim Wechsel zwischen Karten und Bosskämpfen keine Punkte neu verteilen müssen und noch mehr in die Inhalte investieren können, die ihnen am besten gefallen. Wir haben zwei neue Atlas-Erinnerungen zu den Themen Domination und Bestiary hinzugefügt, die neun neue Rezepte für Anfertigungen am Blutaltar bereithalten. Darüber hinaus haben wir die Übernatürlichen Altäre neu ausbalanciert und dafür gesorgt, dass die Bosse in von der Seherin bezeugten Karten jetzt auch Erweckte Gemmen fallen lassen können.

Setzt mächtige Gemmen ein

Die Erweiterung "The Forbidden Sanctum" führt zwei neue Fertigkeitengemmen und sieben neue Vaal-Fertigkeitengemmen ein. "Vulkanische Spalte" ist eine neue feurige Hieb-Fertigkeit, die beim Auftreffen auf dem Boden einen Spalt erzeugt, der sich auf euer Ziel zuwindet, bis es zu einem Ausbruch mit feurigen Projektilen kommt, die explodieren, sobald sie den Boden berühren. "Gefrorene Legion" ist ein Zauber, der einen Ring aus eisigen Statuen erzeugt, die beim Angriff euren Waffenschaden verwenden. Diese Statuen führen einen raumgreifenden, eisigen Schlag aus, der überlappen kann.

Entdeckt neue einzigartige Gegenstände

Mehr als 15 neue Gegenstände warten im Sanktum, in ganz Wraeclast und auf dem Atlas auf ihre Entdeckung. Außerdem haben wir die Seltenheit und die Stärke von zehn bestehenden einzigartigen Endgame-Waffen erhöht, um sie an einige der symbolträchtigsten einzigartigen Gegenstände in Path of Exile anzugleichen.

Verabschiedet euch von Archnemesis

Das System der Archnemesis-Monstermodifikatoren wurde durch ein System ersetzt, das mehr Ähnlichkeit mit den ursprünglichen Monstermodifikatoren in Path of Exile hat, aber mit aktualisierter Balance und zeitgemäßen Effekten. Das System wurde dahingehend vereinfacht, dass jeder Modifikator eine spezifische Wirkung hat und diese genau benennt. Während ihr auch weiterhin Kombinationen aus Modifikatoren begegnen werdet, die euer Herz zum Rasen bringen werden, so werden diese jetzt seltener und im Schlachtgetümmel einfacher zu verstehen sein. Durch die Änderungen an der Beute von seltenen Monstern müsst ihr jetzt auch nicht mehr einen Magic-Find-Charakter herbeirufen, um euch bei bestimmten Modifikatoren zu helfen.

Experimentiert mit neuen Balanceänderungen

Diese Erweiterung enthält eine Reihe von Änderungen an Spielmechaniken. Wir haben Juwelen als Quelle für das Mindern von Beeinträchtigungen verbessert und die meisten bestehenden einzigartigen Juwelen durch einige neue, mächtige Exemplare ersetzt. Zusätzlich haben wir Verhexungen neu ausbalanciert, um ihre Wirkung gegen Endgame-Bosse zu verstärken und im Zuge dessen die meisten Fluch-Mechaniken und einzigartigen Gegenstände mit Bezug zu Flüchen überarbeitet. Mehr Details findet ihr in unseren kürzlich veröffentlichten Manifesten zu Balanceanpassungen sowie den Patch-Notes der Erweiterung.

Seid erbarmungslos

"Erbarmungslos" ist ein neuer, optionaler Spielmodus, der das Spielen von Path of Exile zu einer größeren Herausforderung macht. In "Erbarmungslos" erwartet die Spieler eine extreme Gegenstandsarmut, eingeschränkte Anfertigungsmöglichkeiten und viele andere Änderungen (z.B. fallen gelassene Beute als einzige Quelle für Unterstützungsgemmen). Bei "Erbarmungslos" geht es um Reibung, Spannung und Vorfreude. Es ist viel schwieriger, aber das Überwinden dieser Schwierigkeit ist viel befriedigender. In einer Welt, in der eure Gegenstände weitaus schlechter sind, hat jeder fallen gelassene Gegenstand das Potenzial, euch zu einem Durchbruch zu verhelfen.

Ihr könnt "Erbarmungslos" während der Erstellung eines Charakters auswählen, indem ihr es als zusätzliche Option neben autark und Hardcore anklickt. Wenn ihr mehr über die Unterschiede in diesem Modus und die Philosophie hinter seiner Entwicklung erfahren wollt, dann besucht de.pathofexile.com/ruthless.

Öffnet Kiracs Schatzkammer

Kiracs Schatzkammer kehrt in der Sanctum-Liga mit einem brandneuen Set an exklusiven Skins für einzigartige Gegenstände zurück. Kauft ihr den Zugang zu Kiracs Schatzkammer, könnt ihr euch diese exklusiven Belohnungen abholen, während ihr die Karten-Bonusziele in der Sanctum-Liga abschließt. Diese exklusiven Skins, die jeweils einen besonderen kosmetischen Gameplay-Effekt haben, werden auf beliebte einzigartige Gegenstände angewendet, die ihr in Path of Exiles Endgame erbeuten könnt.

Ihr könnt den Pass zu einem beliebigen Zeitpunkt eures Fortschritts kaufen und damit rückwirkend alle Skins freischalten, die ihr euch verdient habt. Dasselbe gilt für den Kalandra-Pass, der immer noch im Shop erhältlich ist! Weitere Informationen erhaltet ihr unter https://de.pathofexile.com/vault

Zeigt eure Unterstützung für das Spiel

Zum Start von "The Forbidden Sanctum" bringen wir auch zwei neue Sets an Unterstützerpaketen heraus: Die Schmiede- und Gemmling-Unterstützerpakete sind jeweils in drei Preiskategorien verfügbar und enthalten jede Menge Punkte und mehrere exklusive Mikrotransaktionen, die mit dem Gameplay auf ganz neue Weise visuell interagieren.

Path of Exile: The Forbidden Sanctum erscheint am 9. Dezember auf dem PC und Mac und am 14. Dezember auf der Xbox und PlayStation.

Pressemappe herunterladen