Das Team ist frisch erholt aus dem Urlaub zurück und ist bereit für ein weiteres tolles Entwicklungsjahr von Path of Exile! Wir stecken in den letzten Zügen, das erste Update dieses Jahres, Patch 3.5.1b, zu testen, das viele Verbesserungen an der Betrayal-Liga sowie verschiedene Fehlerbehebungen enthält. Zur Übersicht haben wir euch heute schon einmal die vorläufigen Patch-Notes zusammengestellt.

Bitte beachtet, dass diese Liste nicht vollständig ist und sich zum Zeitpunkt des Updates noch verändern kann.

Betrayal: Fehlerbehebungen und Verbesserungen
  • Syndikatsmitglieder spawnen jetzt nicht mehr direkt aufeinander. Dadurch wurden die meisten Fälle behoben, in denen sich die Namensschilder der Syndikatsmitglieder überlappten.
  • Ein Teil des Schadens von Rins Pfeilregen-Fertigkeit und von ihrem Standardangriff wird jetzt in Kälteschaden umgewandelt. Rins Pfeilregen-Fertigkeit hat jetzt 25% weniger Angriffsgeschwindigkeit und kann keine Ziele mehr außerhalb der Bildschirmreichweite treffen.
  • Die Beute in Betrayal-Unterschlüpfen wird jetzt, basierend auf der Einstellung des Gruppenanführers, korrekt zugewiesen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Verwendung von Skarabäen nicht zum Abschluss der Herausforderung "Benutzt Skarabäen" zählte, wenn man diese zusammen mit Opfergabe-Fragmenten im Kartenapparat benutzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Fortschritt nicht der Herausforderung "Vernichtet Zielpersonen II" angerechnet wurde, wenn die Betrayal-Zielperson nicht als erstes getötet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Projektil-Fertigkeit von Es, das entkam manchmal in zufällige Richtungen zielte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Bomben-Fertigkeit des Drahtziehers visuell nicht erkennbar war, wenn man das Gebiet verließ und es in dem Moment wiederbetrat, zu dem die Fertigkeit ausgeführt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Leiche des Drahtziehers verbraucht werden oder man diese explodieren lassen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem man sich mit 'Geweihter Pfad' in Befestigungen teleportieren konnte, bevor das Tor zerstört war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Begegnungen mit der Division 'Befestigung' in der 'Gärten'-Karte von Bäumen überwuchert war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem besiegte Syndikatsmitglieder flohen, wenn eine Prophezeiung ausgelöst wurde, während man mit einem anderen besiegten Syndikatsmitglied interagierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem hingerichtete Syndikatsmitglieder durch den Tresor-Modifikator 'Belebt tote Monster im Umkreis mit Ansturm' wiederbelebt werden konnten. Hierdurch wurde ein Fall behoben, in dem Tresore manchmal nicht geöffnet werden konnten.

Allgemeine Fehlerbehebungen und Verbesserungen
  • Einhar verkauft jetzt wieder Bestiarium-Sphären.
  • Die Oberfläche zur Auswahl der einzelnen Versteck-Designs zeigt jetzt die Akte an, in denen die bestimmten Verstecke gefunden werden können.
  • Die Chance auf Aufspießen wird jetzt in der Charakterübersicht angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die 'Turm'-Karte die einzige Karte des Levels 15 war, die durch Verderbung zu einer 'Vaal-Tempel'-Karte werden konnte. Alle Karten des Levels 15 haben jetzt eine Chance, durch Verderbung zu einer 'Vaal-Tempel'-Karte zu werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Verderben von verformten Karten des Levels 15 in Karten eines niedrigeren Kartenlevels resultierte. Verformte Karten können jetzt durch Verderbung zu nicht verformten Karten werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem 'Verhängnispfeil' während des Kanalisierens kein Mana verbrauchte.
  • Die Manakosten von 'Verhängnispfeil' wurden verringert, um sie an andere kanalisierte Angriffsfertigkeiten anzupassen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die maximale Anzahl von Totems nicht erhöht wurde, wenn 'Schemen erwecken' durch 'Unterstützung: Mehrere Totems' unterstützt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem in Zanas Mission 'Tötet den Boss aus dem Jenseits' manchmal kein Boss aus dem Jenseits spawnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Zanas Missionen, in denen man Ziele töten muss, nicht abgeschlossen werden konnten, wenn das Ziel entfernt statt getötet wurde. Dies trat beispielsweise auf, wenn Einhar Bestiary-Monster einfing, die ebenfalls für Zanas Quest erforderlich waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Monster in verformten und Ältesten-Karten aus den Updates zwischen 3.1.0 und 3.5.0 eine falsche Monsterstufe hatten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Todesaura der einzigartigen Körperrüstung 'Todesschwur' und die Blendaura des einzigartigen Zauberstabs 'Corona Solaris' in PvP-Matches nicht aktiviert wurden, falls man den Gegenstand nicht neu ausrüstete oder die eingefassten Gemmen nicht wechselte.

Behebungen von Abstürzen
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der von der Blutstrahl-Fertigkeit von Paquate, Architekt des Verderbens verursacht wurde.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der während des Kampfes gegen Janus Perandus auftreten konnte.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der während des Kampfes gegen den Hohen Lithomagier auftreten konnte.

Das Update 3.5.1b für die Xbox One ist derzeit ebenfalls für das Ende der Woche vorgesehen.
Beitrag von
am
Grinding Gear Games

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: