Wir freuen uns, Euch mitteilen zu dürfen, dass unser jüngster Zuwachs im Team von Path of Exile jemand ist, den ihr mit Sicherheit bereits kennt. Der Entwickler, der sich Openarl nennt, ist als Gameplay-Programmierer unseren Reihen beigetreten! Path of Building wird zwar keine offizielle App werden, aber wir wollten der Community mitteilen, was sie erwartet.

Für diejenigen unter euch, die bisher nur Bahnhof verstehen – Path of Building ist ein Offline-Build-Planer für Path of Exile. Ihr könnt eure Builds im Fertigkeitenbaum planen und euch verschiedene Werte basierend auf eurer Ausrüstung und euren Fertigkeiten berechnen lassen. Diese Builds können auch mit anderen Spielern geteilt werden.

Openarl plant, in seiner Freizeit weiter an Path of Building zu arbeiten. Es wird zu diesem Zeitpunkt noch kein offizielles Path of Exile Projekt werden, aber sein Insiderwissen über das Unternehmen wird sicherlich dabei helfen, die Community auch weiterhin mit Statistiken und Informationen zu versorgen.

Wir freuen uns sehr, einen neuen Entwickler vorzustellen, der bereits außerordentliche Kenntnisse über Path of Exile mitbringt. Willkommen im Team, Openarl!
Beitrag von
am
Grinding Gear Games
Ihr seid so...

DANKE!

Verdammte Axt! Ich feier das so...
Zuletzt bearbeitet von larion2 um 07.11.2018, 21:16:47
Sehr gut!!! Gratulation !!

Und wie der Vorredner schon sagt, DANKE!

Ihr seid echt top! :)
Volle Kanone :D GGG Ihr seid geil macht weiter so :)
Die neuste PoE Version wurde aber schon für Mobile angekündigt oder?

"
Ihr besitzt doch Handys oder?
Smell the smell!
Boa wie geil, ich hätte da aber mal eine RIEEEEEESEN große Bitte an Euch und zwar, könnt Ihr verehrten, lieben, gutherzigen, tüchtigen, freundlichen, feschen, ..... Programmierer und Programmiererinnen einen RIEEEEEEEESEN Gefallen tun und von dem neuen "Path of Building" eine Deutsche Version bauen? Denn mit den englischen Versionen kann ich leider absolut nichts anfangen.

Sehr liebe Grüße aus der fränkischen Lebkuchen Stadt

AsianGirlFan :)

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: