Die Betrayal-Herausforderungsliga

  • Herausforderungsligen sind eine gute Möglichkeit, von Null zu beginnen und mit einer frischen Ökonomie zu starten. Alle eure alten Charaktere sind auch weiterhin in den permanenten Standard- und Hardcore-Ligen vorhanden, aber der Reiz von Path of Exile besteht genau darin, euch neuen Herausforderungen zu stellen und eure Spielkünste im Rahmen einer neuen Liga unter Beweis zu stellen!
  • Mit 3.5.0 bieten wir sowohl eine Standard- und Hardcore-Version der neuen Liga als auch deren jeweilige autarken Varianten an, die in Bezug auf Mechanik und Gegenstände vollkommen identisch sind. Darüber hinaus könnt ihr private Ligen mit bestimmten Modifikatoren erstellen, die das Spiel anspruchsvoller machen.
  • In der Betrayal-Liga kämpft ihr gegen das sogenannte unsterbliche Syndikat an, dessen dunkle Machenschaften sich über ganz Wraeclast und Oriath erstrecken.
  • Unterstützt die neue Meisterin, Jun Ortoi, bei ihren Ermittlungen, die im Zusammenhang mit dem Verschwinden einiger berühmter Verbannte und dem plötzlichen Aufstieg des unsterblichen Syndikats stehen. Jun hilft euch im Gegenzug dabei, die Verteidigungsstützpunkte des Syndikats aufzulösen, die Transporte mit Nachschub zu unterbinden, das Vernichten von Beweismaterial in Forschungseinrichtungen des Syndikats zu verhindern und Attentatsversuche auf euch abzuwehren.
  • Folgt dem Verlauf eurer Ermittlungen auf der Ermittlungstafel und zwingt besiegte Mitglieder des Syndikats dazu, mit euch zu verhandeln, ihre Verbündeten zu verraten, sich einem Verhör zu stellen oder hingerichtet zu werden. Nutzt die Informationen, die ihr durch diese Aktionen gewinnt, und erhaltet damit Zugang zu den Unterschlüpfen des Syndikats.
  • Spürt die Unterschlüpfe des Syndikats auf und bringt in Erfahrung, wer im Hintergrund die Fäden zieht. Jedes Mitglied des Syndikats hortet in seinem Unterschlupf verschiedene Gegenstandstypen, darunter auch mächtige verhüllte Gegenstände. Jun kann euch dabei helfen, die verhüllten Modifikatoren auf diesen Gegenständen zu entschlüsseln.
  • Die Betrayal-Liga beinhaltet 40 neue Herausforderungen. Sobald ihr 12 Herausforderungen abgeschlossen habt, erhaltet ihr den Betrayal-Helmzusatz. Bei 24 abgeschlossenen Herausforderungen erhaltet ihr den Betrayal-Auraeffekt und bei 36 den Betrayal-Umhang. Diese exklusiven Mikrotransaktionen können nur während dieser Liga ergattert werden.
  • Ab der 19. Herausforderung erhaltet ihr außerdem für jede drei weitere abgeschlossene Herausforderungen einen Teil der Betrayal-Trophäe, die ihr als Dekoration in eurem Versteck platzieren könnt. Die Trophäe bildet immer die Anzahl der Herausforderungen ab, die ihr während dieser Liga gemeistert habt.

Neuer Content und Features: Große Veränderungen

  • Es gibt eine neue Gruppe von Meistern! Alva, Niko und Einhar sind zurückgekehrt und haben die Features aus ihren jeweiligen Ligen gleich mitgebracht. Zusammen mit Zana und der neuen Meisterin aus der Betrayal-Liga, Jun Ortoi, stellen sie die neue Gruppe von Meistern dar. Die Inhalte aus Bestiary wurden überarbeitet – Einhar begleitet euch jetzt bei der Jagd und fängt Bestien für euch ein.
  • Das Versteck-System wurde komplett überarbeitet: Verstecke, Gunst und Dekorationen gelten jetzt über alle Charaktere und Ligen hinweg für euer gesamtes Konto. Nachdem ihr Helena in Akt 2 gerettet habt, könnt ihr Verstecke jetzt im weiteren Spielverlauf entdecken. Ein neu entdecktes Versteck muss dabei zunächst von sämtlichen Monstern befreit werden, bevor man es beanspruchen kann. Zudem gibt es jetzt die Möglichkeit, sämtliche Versteck-Dekorationen mit einem Klick auf einmal zu entfernen (außer Truhen, den Wegpunkt und die Werkbank) und das eigene Versteck-Layout zu exportieren, wenn man auf seine eigene Kreation besonders stolz ist und diese gerne mit anderen teilen möchte! Wenn ihr Glück habt, könnt ihr in bestimmten Karten im Endgame besondere Versteck-Designs finden.
  • Die Funktionsweise von Werkbänken wurde komplett überarbeitet. Es gibt jetzt nur noch eine einzige Werkbank in eurem Versteck, die sämtliche Gegenstandstypen und Anfertigungsoptionen vereint. Neue Anfertigungsoptionen können auf verschiedene Weise freigeschaltet werden, indem man diese entdeckt und die neuen Meister unterstützt. Mit einer Sphäre der Läuterung könnt ihr zudem bereits angefertigte Gegenstände mit neuen Modifikatoren anfertigen.
  • Eine neue Stärke-/Geschick-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Zerschmetternder Stahl. Schwingt eine Axt oder ein Schwert nach vorne und entfesselt dabei Projektile in einer Abfolge. Die Projektile werden zerschmettert, wenn sie auf einen Gegner treffen oder eine kurze Distanz zurückgelegt haben und verursachen in einem Bereich vor dem Aufprallort Schaden.
  • Eine neue Stärke-/Geschick-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Stechender Stahl. Schwingt eine Axt oder ein Schwert nach vorne und entfesselt ein primäres Projektil, das getroffene Gegner aufspießt. Nach einer kurzen Verzögerung werden zusätzliche Projektile in Form von kleinen Metalsplittern abgefeuert.
  • Eine neue Intelligenz-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Wintersphäre. Erzeugt beim Kanalisieren eine eisige Sphäre über dem Charakter, die auf Gegner im Umkreis Projektile schleudert, die auf dem Boden aufkommen und explodieren. Durch längeres Kanalisieren werden Phasen aufgebaut, die über eine Dauer abgebaut werden, sobald man mit dem Kanalisieren aufhört.
  • Eine neue Intelligenz-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Zeichen des Sturms. Erzeugt ein magisches Zeichen, das sich an einen Gegner im Umkreis anheften kann. Während es angeheftet ist, wird es in regelmäßigen Abständen aktiviert und entfesselt dabei Blitze, die Schaden an Gegnern im Umkreis und um diese herum verursachen. Das Zeichen löst sich, sobald der Gegner stirbt.
  • Eine neue Stärke-/Intelligenz-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Zeichen des Untergangs. Erzeugt ein magisches Zeichen, das sich an einen Gegner im Umkreis anheften kann. Während es angeheftet ist, wird es in regelmäßigen Abständen aktiviert und lässt einen feurigen Meteor vom Himmel herabstürzen. Das Zeichen löst sich, sobald der Gegner stirbt.
  • Eine neue Stärke-/Intelligenz-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Zeichen zurückrufen. Löst Eure Zeichen von Gegnern los, bringt sie an Eure Position zurück und aktiviert sie. Eure Zeichen verfügen über erhöhte Anheftungsreichweite, bis sie sich an den nächsten Gegner anheften.
  • Eine neue Stärke-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Todesbanner. Durch einmaliges Zaubern reserviert der Charakter Mana und trägt ein Banner, durch das Verbündete im Umkreis Gegner mit Angriffen aufspießen und das die Genauigkeit von Gegnern im Umkreis verringert. Während des Tragens des Banners baut der Charakter durch das Aufspießen von Gegnern Phasen auf. Durch erneutes Zaubern wird das Banner platziert und die Manareservierung aufgehoben. Wenn das Banner platziert ist, fällt der Schaden umso höher aus, desto mehr Phasen zuvor aufgebaut wurden.
  • Eine neue Stärke-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Kriegsbanner. Durch einmaliges Zaubern reserviert der Charakter Mana und trägt ein Banner, das die Genauigkeit von Verbündeten im Umkreis und den erlittenen physischen Schaden von Gegnern im Umkreis erhöht. Während des Tragens des Banners baut der Charakter durch das Töten Phasen auf. Durch erneutes Zaubern wird das Banner platziert und die Manareservierung aufgehoben. Wenn das Banner platziert ist, fällt der Schaden umso höher aus, desto mehr Phasen zuvor aufgebaut wurden.
  • Eine neue Stärke-/Intelligenz-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Unterstützung: Mehrere Totems. Unterstützte Fertigkeiten haben +2 zu maximaler Anzahl an beschworenen Totems. Unterstützte Fertigkeiten beschwören zwei Totems anstelle von einem. Unterstützte Fertigkeiten verursachen weniger Schaden.
  • Eine neue Geschick-/Intelligenz-Fertigkeitengemme wurde hinzugefügt - Unterstützung: Knochenfrost. Unterstützte Fertigkeiten haben erhöhte Unterkühlungswirkung bei Gegnern. Gegner in unterkühlenden Bereichen, die durch unterstützte Fertigkeiten erzeugt wurden, erleiden erhöhten Kälteschaden über Zeit und erhöhten Schaden durch die Unterkühlungswirkung. Durch unterstützte Fertigkeiten unterkühlte Gegner erleiden erhöhten Kälteschaden über Zeit und erhöhten Schaden durch die Unterkühlungswirkung.
  • Eine neue Fertigkeit wurde hinzugefügt - Fokus. Fokus hat von sich aus keine Wirkung, jedoch bringt die Kombination aus Fokus und verhüllten Modifikatoren auf Gegenständen (in der Betrayal-Liga) besondere und mächtige Interaktionen hervor, die ganz neue Builds ermöglichen können. Die Fertigkeit 'Fokus' ist verfügbar, sobald man einen Gegenstand ausrüstet, der über einen Modifikator verfügt, der mit Fokus interagiert. Die Fertigkeit kann nicht durch Unterstützungsgemmen unterstützt werden.
  • Es wurde ein erweitertes Tutorial für Fertigkeitengemmen hinzugefügt. Wenn ihr in Akt 1 bei Questbelohnungen auf die neue Schaltfläche neben Fertigkeitengemmen klickt, öffnet sich ein Vorschaufenster, in dem das Zusammenspiel der jeweiligen Fertigkeit mit verschiedenen Unterstützungsgemmen erläutert wird.
  • Es wurden Atlas-Bonusziele hinzugefügt, die garantieren, dass man in bestimmten Karten im Atlas einen der neuen Meister antrifft. Diese Karten sind entsprechend markiert. Jede geöffnete Karte hat eine Chance, dass in dieser ein Atlas-Bonusziel erscheint, oder, falls diese Karte bereits über dieses Bonusziel verfügt, dass dieses stattdessen auf eine andere Karte verschoben wird. Atlas-Bonusziele können auf allen Karten erscheinen (einzigartige ausgenommen), jedoch ist es wahrscheinlicher, dass diese auf bereits abgeschlossenen Karten erscheinen oder auf solchen, die an bereits abgeschlossene Karten angrenzen. Atlas-Bonusziele werden jeden Tag aktualisiert, wie es früher auch bei Tagesmissionen der Fall war.
  • Es wurden 13 neue einzigartige Gegenstände hinzugefügt.
  • Es wurde eine neue Prophezeiung für einen einzigartigen Schicksalsgegenstand hinzugefügt.
  • Es wurden 5 neue Weissagungskarten hinzugefügt, die von unseren Unterstützern konzipiert wurden.
  • Es wurden 13 neue Verstecke hinzugefügt.
  • Es wurde ein 3D-Modell für die einzigartige Körperrüstung 'Eisenherz' hinzugefügt.
  • Es wurden 5 neue Karten hinzugefügt, die die bestehenden Basistypen ersetzen.
  • Es wurden Labyrinth-Verzauberungen für die neuen und überarbeiteten Fertigkeiten hinzugefügt.

Neuer Content und Features: Kleinere Veränderungen

  • Es wurde ein neuer abtrünniger Verbannter hinzugefügt.
  • Es wurden Physik-Interaktionen zwischen vielen Fertigkeiten hinzugefügt, darunter für Abyssischer Schrei, Klingentanz, Klingenwirbel, Teleport- und Klonpfeil, alle Flüche, Entweihen, Entladung, Erdbeben, Widerstandsschrei, Frostbombe, Eisschlag, Eisnova, Sprunghieb, Blitzteleportation, Opfer-Fertigkeiten, Gewittersphäre, Schlachtruf, Schildansturm, Rundumschlag und Verkümmern.
  • Der Nemesis-Modifikator 'Blitzillusion' spielt jetzt einen erkennbaren Sound ab, wenn er ausgelöst wird.
  • Die Licht-Performance für DX9-Clients wurde verbessert.
  • Es wurde ein neuer Dialog für Sin im Epilog hinzugefügt.
  • Das Ausrufezeichen über Meistern hat jetzt eine andere Farbe: orange!
  • Versteck-Dekorationen sind jetzt nach Kategorie sortiert und können leichter gefiltert werden.
  • Der Kartenapparat im Versteck hat jetzt verschiedene Variationen, einschließlich der besonders schicken aus dem Templerlaboratorium.
  • Den Wegpunkt im Versteck kann man jetzt nach Belieben drehen und versetzen.
  • Kosmetische Auraeffekte können jetzt auf eine beliebige Aura angewendet werden, auch auf Fluchauren, die durch 'Unterstützung: Blasphemie' gewirkt werden.
  • Im Fenster für Prophezeiungen gibt es jetzt eine Schaltfläche zum Ersuchen neuer Prophezeiungen. Diese erscheint, wenn die Schaltflächen zum Siegeln vorhandener Prophezeiungen sichtbar sind.
  • Wir haben weitere Verbesserungen an Sound, Grafik, Effekten und Umgebungen vorgenommen.

Änderungen an den Meistern

  • Haku, Elreon, Tora, Catarina, Vagan und Vorici sind keine Vergessenen Meister mehr. Tatsächlich sind sie wie vom Erdboden verschluckt und wir sind um ihr Wohl besorgt.
  • Einhar Frey ist jetzt ein Meister. Ihr könnt ihm ab Akt 2 begegnen. Er hilft euch dabei, Bestien einzufangen, mit denen man am Blutaltar in der Menagerie Gegenstände anfertigen kann.
  • Niko der Verrückte ist jetzt ein Meister. Ihr könnt ihm ab Akt 4 begegnen. Er hilft euch dabei, voltaxisches Sulfit abzubauen, das ihr unterwegs finden und mit dem ihr eure Wege in der Azuritmine beleuchten könnt.
  • Alva Valai ist jetzt eine Meisterin. Ihr könnt ihr ab Akt 7 begegnen. Sie schickt euch auf Inkursionen in den Tempel von Atzoatl zur Zeit seiner Erbauung, um so den Standort des Tempels in der Gegenwart bestimmen zu können.
  • Alle Meister, einschließlich Zana, verfügen nicht mehr über Ansehen. Features, wie zum Beispiel die Anfertigungsoptionen der Werkbank, können daher nicht mehr durch das Abschließen von Tagesmissionen freigeschaltet werden. Dies geschieht nun durch das Entdecken bestimmter Orte, Situationen oder durch das Abschließen bestimmter Ziele.
  • Verstecke werden ebenfalls nicht mehr durch das Abschließen von Tagesmissionen oder das Hochstufen von Meistern freigeschaltet bzw. vergrößert. Stattdessen hilft euch Helena dabei, ein neues Versteck einzurichten und im weiteren Spielverlauf der Kampagne und im Atlas (sehr selten) weitere Versteck-Designs freizuschalten. Diese Verstecke haben automatisch die maximale Größe und können alle Meister beherbergen, ohne ausgebaut werden zu müssen.
  • Die Optionen von Zanas Kartenapparat und die Gegenstände, die sie verkauft, werden jetzt basierend auf dem Fortschritt in der Schöpfer-/Ältesten-Questreihe freigeschaltet. Zana verkauft jetzt auch höherstufige Karten und Sextanten.
  • Durch das Abschließen von Meistermissionen erhält man weiterhin Gunst, die bei Meistern maximal Stufe 7 beträgt. Durch diese Stufen werden lediglich Versteck-Dekorationen freigeschaltet und gelten für euer gesamtes Konto (da Gunst, Dekorationen und Verstecke rein kosmetischer Natur sind).
  • Die Gunst-Kosten für Versteck-Dekorationen wurden neu angepasst.

Balanceanpassungen: Charaktere

  • Es wurde eine neue Schwächung hinzugefügt: Aufspießen. Wenn ein Treffer 'Aufspießen' anwendet, wird ein Teil des unverminderten physischen Trefferschadens gespeichert. Dieser gespeicherte Schaden wird auf die nächsten 5 Treffer in Form von reflektiertem Schaden angewendet. Ein Ziel kann mehrfach aufgespießt werden.
  • Die Energieschild-Wiederaufladung wird jetzt nicht mehr durch Änderungen am Leben oder Mana unterbrochen, sofern diese nicht durch Schaden entstanden sind, beispielweise wenn man für Fertigkeiten Energieschild aufwendet (durch die bedeutende Passive 'Unheimlicher Transformator').
  • Es ist nicht mehr möglich, Fertigkeiten zu nutzen, die eine bestimmte Waffe erfordern, wenn man zwei Waffen trägt und sich eine der Waffen nicht für diese Fertigkeit eignet. Zum Beispiel bedeutet das, dass man 'Zerreißen' nicht mehr nutzen kann, wenn man gleichzeitig einen Dolch und ein Zepter ausgerüstet hat. Diese Änderung hat zur Folge, dass die beliebte Methode mit "Stat Sticks" nicht mehr mit Angriffen funktioniert.
  • Als Folge dieser Änderung sind die folgenden Fertigkeiten nicht mehr auf die Haupthand beschränkt: Schmetterschlag, Vaal-Schmetterschlag, Schildansturm, Sprunghieb, Doppelschlag, Vaal-Doppelschlag, Abrechnung, Eisschlag, Erdbeben, Vaal-Erdbeben, Zerschlagen, Wort des Lichts, Erlass des Lichts, Dekret des Lichts, Gebot des Lichts, Wort des Krieges, Erlass des Krieges, Dekret des Krieges, Gebot des Krieges, Tektonischer Schlag, Geweihter Pfad, Zerschmettern, Altehrwürdiger Kriegshäuptling und Vaal-Altehrwürdiger Kriegshäuptling.
  • Die Fertigkeitenleiste mit belegten Fertigkeiten ist jetzt an das Waffenset gebunden. Das bedeutet, dass ihr pro Waffenset ein eigenes Set an Fertigkeiten belegen und durch einen Waffenwechsel zwischen diesen wechseln könnt.
  • Es wurden neue Werte hinzugefügt: Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen) und Multiplikator für Kälteschaden über Zeit. Beide dieser Werte wirken sich auf den entsprechenden Schaden über Zeit aus.
  • Der Gesamtwert, den man zum Verlangsamen eines Effekts oder eines Charakters durch einen zeitverlangsamenden Mechanismus (wie 'Fesseln der Zeit') erreichen kann, ist jetzt für alle Quellen bei 75% gedeckelt.
  • Die Hinweistexte für Beeinträchtigungen wurden angepasst und beinhalten jetzt die drei neuen Beeinträchtigungen.
  • Die Beschreibung für die Quellen von zusätzlichen maximalen Totems wurde aktualisiert.
  • Es wurden mehrere Modifikator-Beschreibungen aktualisiert und verbessert.

Überarbeitungen von Fertigkeiten

Arktischer Odem
  • Kein Boden-Projektil mehr. Die Fertigkeit kann jetzt Kluften und Klippen überwinden.
  • Hinterlässt nicht mehr eine Spur aus unterkühlendem Boden.
  • Hinterlässt stattdessen beim Aufprall eine unterkühlende Fläche, die über die Dauer Kälteschaden über Zeit verursacht. Diese Fläche bewegt sich auf Gegner zu.
  • Man kann jetzt mit der Fertigkeit bestimmte Standorte anvisieren. Das Projektil schlägt am Zielort ein, falls es nicht vorher mit etwas anderem kollidiert.
  • Erfordert jetzt Stufe 12.

Eisspeer
  • Durchbohrt nicht mehr auf kurze Entfernung.
  • Feuert jetzt in schneller Abfolge Eisspeere, die sich ab der zweiten Phase 300% schneller bewegen.
  • Verfügt jetzt ab der zweiten Phase über zusätzlichen Multiplikator für kritische Treffer.
  • Durchbohrt jetzt ab der zweiten Phase.

Tektonischer Schlag
  • Aufgeladene Schläge (die üblicherweise eine Widerstands-Ladung verbrauchen) verursachen jetzt 60% mehr Schaden (vorher 18%).
  • Hat jetzt eine Chance von 35%, eine Widerstands-Ladung zu verbrauchen, um einen aufgeladenen Schlag zu erzeugen (vorher 100%).

Balanceanpassungen: Fertigkeitengemmen

  • Vaal-Hast, Vaal-Anmut, Vaal-Klarheit, Vaal-Disziplin, Vaal-Unreinheit des Feuers, Vaal-Unreinheit des Blitzes, Vaal-Unreinheit des Eises, Vaal-Lavaschilde, Vaal-Sühnendes Feuer, Elementvöllerei (vom einzigartigen Amulett 'Blut der Verderbtheit') werden jetzt sofort gewirkt und verfügen über eine sehr kurze Abklingzeit.

Geladener Schild
  • Gewährt jetzt auch +3% Chance, Zauber zu blocken

Vortex
  • Wird jetzt sofort gewirkt und hat eine Abklingzeit von 1.8 Sekunden.
  • Kann jetzt gleichzeitig ausgehend von bis zu 5 Frostkugel-Projektilen explodieren.
  • Die Abklingzeit beschleunigt sich jetzt mit dem Hochstufen der Gemme.
  • Verursacht jetzt 42 bis 63 Kälteschaden bei Gemmenstufe 1 (vorher 50 bis 75), bis hoch zu 538 bis 808 bei Gemmenstufe 20 (vorher 458 bis 688).
  • Verursacht jetzt 116.1 Basis-Kälteschaden pro Sekunde bei Gemmenstufe 1 (vorher 41.6) bis hoch zu 1495.6 bei Gemmenstufe 20 (vorher 684.5).
  • Verursacht nicht länger 40% mehr Schaden, wenn die Fertigkeit ausgehend von einer Frostkugel gezaubert wird.
  • Hat jetzt 20% weniger Wirkungsbereich, wenn die Fertigkeit ausgehend von einer Frostkugel gezaubert wird.

Eisnova
  • Verursacht jetzt 19 bis 28 Kälteschaden bei Gemmenstufe 1 (vorher 15 bis 21), bis hoch zu 632 bis 930 bei Gemmenstufe 20 (vorher 486 bis 715).
  • Kann sich jetzt gleichzeitig ausgehend von 2 Frostkugel-Projektilen ausbreiten.
  • Verursacht nicht länger 40% mehr Schaden, wenn die Fertigkeit ausgehend von einer Frostkugel gezaubert wird.
  • Hat jetzt 20% weniger Wirkungsbereich, wenn die Fertigkeit ausgehend von einer Frostkugel gezaubert wird.
  • Hat jetzt einen kleineren Radius bei Gemmenstufe 1, der bei Gemmenstufe 20 +4 beträgt.

Blitzeis
  • Verursacht jetzt 19.6 Basis-Kälteschaden bei Gemmenstufe 1, bis hoch zu 1196.3 bei Gemmenstufe 20 (vorher 997).

Wirbelnde Klingen
  • Verwendet jetzt die Waffenangriffszeit +0.60 Sekunden, statt die Basisangriffszeit zu überschreiben. Obwohl die Basiswaffengeschwindigkeit einen gewissen Effekt haben wird, ist diese Änderung dazu gedacht, die Unterschiede bei der Fortbewegungsgeschwindigkeit zu verringern, die es zwischen Charakteren gibt, die lokale Angriffsgeschwindigkeit-Modifikatoren auf Waffen nutzen und solchen, die dies nicht tun.

Sprunghieb
  • Verwendet jetzt die Waffenangriffszeit +0.55 Sekunden, statt die Basisangriffszeit zu überschreiben. Obwohl die Basiswaffengeschwindigkeit einen gewissen Effekt haben wird, ist diese Änderung dazu gedacht, die Unterschiede bei der Fortbewegungsgeschwindigkeit zu verringern, die es zwischen Charakteren gibt, die lokale Angriffsgeschwindigkeit-Modifikatoren auf Waffen nutzen und solchen, die dies nicht tun.

Lavaschlag
  • Verursacht jetzt 120% des Basisschadens auf Gemmenstufe 1 und 161% des Basisschadens auf Gemmenstufe 20 (vorher 147%).
  • Die Projektile verursachen jetzt 40% weniger Schaden bei Gemmenstufe 1 und 30% weniger Schaden bei Gemmenstufe 20 (vorher 40%).

Schemensprint
  • Gewährt jetzt 50% verringerte Sichtweite bei Gegnern (vorher 80%).

Herold der Reinheit
  • Die Kreaturen, die von dieser Fertigkeit beschworen werden, verursachen jetzt mehr physischen Schaden basierend auf der Gemmenstufe, statt mehr Schaden.

Herold der Agonie
  • Der Todesskorpion, der von dieser Fertigkeit beschworen wird, verursacht jetzt erhöhten physischen Schaden pro Virulenz, statt erhöhten Schaden.

Balanceanpassungen: Unterstützungsgemmen

Unterstützung: Zaubern bei kritischem Treffer
  • Hat jetzt eine Abklingzeit von 0.15 Sekunden (vorher 0.5)

Unterstützung: Zaubern bei Nahkampftötung
  • Hat jetzt eine Abklingzeit von 0.15 Sekunden (vorher 0.25)

Unterstützung: Verringerte Blockchance
  • Unterstützte Fertigkeiten haben jetzt 10% verringerte gegnerische Blochchance bei Gemmenstufe 1 (vorher 20%) und 20% bei Gemmenstufe 20 (vorher 29%).
  • Wenn eine unterstützte Fertigkeit geblockt wird, verursacht dies 'Überwältigung', was die Blockchance für 4 Sekunden um 5% verringert und beliebige Male angewendet werden kann.

Balanceanpassungen: Fertigkeitenbaum

  • Die bedeutende Passive 'Unheimlicher Transformator' bewirkt jetzt 50% weniger Energieschild-Wiederaufladungsrate.
  • Das Cluster 'Essenzschwall' (neben 'Unheimlicher Transformator') gewährt jetzt insgesamt 30% erhöhte Energieschild-Wiederaufladungsrate (vorher 60%) sowie insgesamt +60 zu maximalem Energieschild.
  • 'Glaube und Stahl' (in der Nähe des Templers) gewährt jetzt auch 10% erhöhte Energieschild-Wiederaufladungsrate.
  • 'Mentale Schnelligkeit' (zwischen Hexe und Templer) gewährt jetzt auch 10% erhöhte Energieschild-Wiederaufladungsrate.
  • 'Weitblick' (über der Adelstochter) gewährt jetzt auch 10% erhöhte Energieschild-Wiederaufladungsrate.

Es wurden Passive-Cluster für die neuen Zeichen-Fertigkeiten hinzugefügt:
  • Das Cluster 'Explosive Runen' zwischen dem Templer und der Hexe erhöht den Schaden mit Zeichen-Fertigkeiten, die Zeichen-Anheftungsreichweite und ermöglicht das Wirken eines zusätzlichen Zeichens.
  • Das Cluster 'Runenkünstler' in der Nähe des Schattens gewährt erhöhten Schaden mit Zeichen-Fertigkeiten, erhöhte Zeichen-Anheftungsreichweite, erhöhte Zeichen-Auslösefrequenz und ermöglicht das Wirken eines zusätzlichen Zeichens.
  • Es wurde eine neue Schlüsselfertigkeit hinzugefügt, die an die Schlüsselfertigkeit 'Altehrwürdiges Band' angrenzt: Runenmeister. Diese gewährt '-1 zu maximaler Anzahl beschworener Totems' und 'Ihr könnt ein zusätzliches Zeichen an einen Gegner anheften'.
  • Das Cluster 'Altehrwürdiges Band' enthält jetzt auch erhöhten Schaden mit Zeichen-Fertigkeiten, erhöhte Zeichen-Anheftungsreichweite und erhöhte Zeichen-Auslösefrequenz.
  • Das Cluster 'Herrschaft des Schamanen' in der Nähe der Hexe enthält jetzt auch erhöhte kritische Trefferchance mit Zeichen-Fertigkeiten, erhöhten Schaden mit Zeichen-Fertigkeiten und zusätzlichen Multiplikator für kritische Treffer mit Zeichen-Fertigkeiten.

Es wurden mehrere Cluster mit Kälte- und Chaosschaden angepasst, um 'Schaden über Zeit'-Fertigkeiten besser zu unterstützen:
  • Das Rad 'Verderbtheit' (nördlich der Hexe) gewährt jetzt insgesamt +11% zu Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen). Die bedeutende Passive 'Verderbtheit' gewährt jetzt 10% erhöhten Schaden über Zeit (vorher 15%) und 10% erhöhten Chaosschaden (vorher 15%).
  • 'Atrophie' (zwischen Schatten und Hexe) und die drei Passive davor gewähren jetzt +19% zu Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen). Die bedeutende Passive 'Atrophie' gewährt jetzt 20% erhöhten Chaosschaden (vorher 25%). Die drei Passive davor gewähren jetzt jeweils 10% erhöhten Chaosschaden (vorher 12%).
  • 'Wachstum und Verfall' (zwischen Schatten und Hexe) gewährt jetzt +8% zu Multiplikator für Kälteschaden über Zeit und +8% zu Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen).
  • Das Cluster 'Wahnsinn hat Methode' (in der Nähe des Schattens) gewährt jetzt insgesamt +14% zu Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen), +24% Chaoswiderstand (vorher +20%) und 46% erhöhten Chaosschaden (vorher 54%).
  • 'Atem des Raureifs' (nördlich der Hexe) und die zwei Passive davor gewähren jetzt insgesamt +20% zu Multiplikator für Kälteschaden über Zeit.
  • Das Cluster 'Finger des Frostes' (in der Nähe des Schattens) gewährt jetzt insgesamt 28% erhöhten Kälteschaden (vorher 36%), +22% zu Multiplikator für Kälteschaden über Zeit, 20% erhöhte Unterkühlungswirkung, 20% verlängerte Unterkühlungsdauer (vorher 30%), 20% verlängerte Einfrierungsdauer, 5% Chance auf Einfrieren, 10% Chance, unterkühlte Gegner einzufrieren und 'Gegner werden unterkühlt, sobald die Einfrierung endet'. Diese Werte sind jetzt über insgesamt 5 Passive verteilt (vorher 4).

Balanceanpassungen: Aszendenzklassen

Die Okkultistin
  • Es wurde eine neue bedeutende Passive hinzugefügt: Verkümmernde Präsenz. Diese gewährt: '+60% zu Chaoswiderstand', '+20% zu Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen)', 'Verursacht bei Gegnern im Umkreis jede Sekunde Verkümmerung für 15 Sekunden' und 'Gelähmte Gegner im Umkreis verursachen 15% verringerten Schaden über Zeit'.
  • Es wurde eine neue bedeutende Passive hinzugefügt: Eisige Fährte. Diese gewährt: 'Kann nicht unterkühlt werden', 'Kann nicht eingefroren werden', '+20% zu Multiplikator für Kälteschaden über Zeit', 'Friert unterkühlte einzigartige Gegner im Umkreis mit einer Chance von 25% alle 3 Sekunden für 0.6 Sekunden ein', 'Friert unterkühlte Gegner im Umkreis (einzigartige ausgenommen) alle 3 Sekunden für 0.6 Sekunden ein' und 'Unterkühlte Gegner im Umkreis verursachen 10% verringerten Schaden mit Treffern'.
  • Es wurde eine kleine Passive hinzugefügt, die zu 'Verkümmernde Präsenz' führt. Diese gewährt: '8% erhöhter maximaler Energieschild' und '+5% zu Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen)'.
  • Es wurde eine kleine Passive hinzugefügt, die zu 'Eisige Fährte' führt. Diese gewährt: '8% erhöhter maximaler Energieschild' und '+5% zu Multiplikator für Kälteschaden über Zeit'.
  • 'Leerenfeuer' gewährt jetzt auch 'Gegner im Umkreis haben -20% zu Kältewiderstand'. Die kleine Passive, die zu 'Leerenfeuer' führt, gewährt jetzt auch 10% erhöhten Kälteschaden.

Der Streiter
  • Es wurde eine neue bedeutende Fertigkeit hinzugefügt: Meister des Metalls. Diese gewährt: '20% Chance, Gegner bei Treffer mit Angriffen aufzuspießen', 'Durch Euch verursachtes Aufspießen dauert 2 zusätzliche Treffer an', 'Ihr und Eure Verbündeten habt +1000 zu Rüstung, wenn Ihr kürzlich einen Gegner aufgespießt habt' und 'Ihr und Eure Verbündete im Umkreis verursachen 4 bis 8 zusätzlichen physischen Schaden pro Aufspießen auf dem Gegner'.
  • Es wurde eine kleine Passive hinzugefügt, die zu 'Meister des Metalls' führt. Diese gewährt: '15% erhöhter Ausweichwert und Rüstung' und '8% erhöhte Wirkung von Aufspießen'.
  • Inspirierend' gewährt jetzt auch: 'Banner-Fertigkeiten reservieren kein Mana', 'Stellt 20% der platzierten Banner-Phasen wieder her, wenn Ihr ein Banner zaubert, während ein Banner platziert ist', 'Ihr und Eure Verbündeten im Umkreis stellen 0.5% des maximalen Lebens pro Banner-Phase wieder her, wenn Ihr ein Banner platziert' und '15% erhöhte Wirkung der Auren Eurer Fertigkeiten (Fluchauren ausgenommen)'.

Der Hierophant
  • Es wurde eine neue bedeutende Fertigkeit hinzugefügt: Zeichen der Bestimmung. Diese gewährt: 'Ihr könnt ein zusätzliches Zeichen wirken', 'Gegner erleiden 10% erhöhten Schaden für jedes von Euch an ihnen angeheftete Zeichen', 'Zeichen zurückrufen' hat 30% beschleunigte Abklingzeit' und '14% erhöhte Zeichen-Anheftungsreichweite'.
  • Es wurde eine kleine Passive hinzugefügt, die zu 'Zeichen der Bestimmung' führt. Diese gewährt: '20% erhöhte Manaregenerations-Rate' und '14% erhöhter Schaden mit Zeichen-Fertigkeiten'.
  • 'Ritual des Erwachens' gewährt nicht mehr '+1 zu maximaler Anzahl beschworener Totems'. Es gewährt stattdessen: 'Unterstützte Fertigkeiten beschwören zwei Totems anstelle von einem' und '3% mehr Totemschaden pro Totem'.

Balanceanpassungen: Gegenstände

  • Die Labyrinth-Verzauberungen für 'Lavaschlag' gewähren jetzt 1 zusätzliches Projektil aus dem gnadenlosen Labyrinth (vorher 2) und 2 zusätzliche Projektile aus dem ewigen Labyrinth (vorher 3).
  • Die Labyrinth-Verzauberungen für 'Tektonischer Schlag' gewähren jetzt eine erhöhte Chance, einen aufgeladenen Schlag zu erzeugen, statt die Chance, keine Widerstands-Ladung zu verbrauchen. Die neuen Werte betragen jetzt die Hälfte der ursprünglichen Werte.
  • Es wurden die Labyrinth-Verzauberungen für 'Eisspeer' deaktiviert, die den Schaden von Eisspeer erhöhen. Gegenstände mit dieser Verzauberung bleiben unverändert, jedoch kann die Verzauberung nicht länger auf Gegenstände angewendet werden.
  • Es wurden die Labyrinth-Verzauberungen für 'Vortex' deaktiviert, die den Basisradius von Vortex erhöhen. Gegenstände mit dieser Verzauberung bleiben unverändert, jedoch kann die Verzauberung nicht länger auf Gegenstände angewendet werden.
  • Gegenstände, die ausschließlich von Wächtern des Schöpfers und des Ältesten erbeutet werden können, werden jetzt nicht mehr so häufig fallen gelassen. Einzigartige Gegenstände, die ausschließlich von Wächtern des Ältesten erbeutet werden können, werden jetzt basierend auf dem Kartenlevel fallen gelassen. Einige Gegenstände können erst in höheren Kartenleveln erbeutet werden.
  • Schöpfer- und Ältesten-Gegenstände sowie Juwelen können jetzt Modifikatoren annehmen, die den Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen) und den Multiplikator für Kälteschaden über Zeit beeinflussen.
  • Rubin-, Saphir- und Topasfläschchen gewährend nicht mehr zusätzliche maximale Widerstände. Stattdessen verringern sie den Schaden, den man durch die jeweiligen Elemente erleidet, um 20%.
  • Die Modifikatoren auf Schöpfer-Waffen "Erhaltet x% des Schadens als extra Kälte-, Feuer-, Blitzschaden oder Schaden eines zufälligen Elements" gewähren nun nur noch halb so viel extra Schaden. Amulette und bereits existierende Gegenstände sind von dieser Änderung nicht betroffen. Bestehende Versionen der Gegenstände können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Die Weissagungskarte 'Die ersterbende Pein' wird nicht mehr fallen gelassen. Sie wird mit einigen Veränderungen zu einem späteren Zeitpunkt ins Spiel zurückkehren.

Balanceanpassungen: Einzigartige Gegenstände

  • Aegis Aurora hat jetzt 300-400% (vorher 80-100%) erhöhte Rüstung und Energieschild. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Die neue Version von Auxium gewährt nicht mehr 10-20% erhöhten Elementarschaden mit Angriffsfertigkeiten. Sie gewährt stattdessen 20-25% erhöhten Elementarschaden mit Angriffsfertigkeiten pro Energie-Ladung. Unterkühlen und Einfrieren basieren jetzt auf 100% (vorher 65%) des Energieschilds (Bestehende Versionen des Gegenstands können nur mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen).
  • Mit Augenkrone kann man jetzt jede Art von Angriffsschaden als Leben und Mana rauben, nicht nur physischen Schaden. Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Umhang des Ungehorsams hat jetzt 300-400% (vorher 110-150%) erhöhtes Energieschild und Ausweichen. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Mjölners Auslöser hat jetzt eine Abklingzeit von 150 ms (vorher 250 ms). Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Hyrris Wut fügt Angriffen mit Bögen jetzt (173-188) bis (240-262) Kälteschaden hinzu (vorher 50-60 bis 70-80). Der Gegenstand fügt nicht mehr allen Angriffen Kälteschaden hinzu. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Kadavermantel gewährt jetzt 40-50% (vorher 20%) vergrößerten Wirkungsbereich. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Die neue Version von Der Regenbringer unterstützt jetzt eingefasste Fertigkeiten mit 'Unterstützung: Blenden' und 'Unterstützung: Schnellere Angriffe' Stufe 18. Diese Änderung betrifft auch sehr alte Versionen des Gegenstands, deren Stufen der Unterstützungsgemmen mit den neuen übereinstimmen. Durch Anwendung einer Göttlichen Sphäre nimmt der Gegenstand NICHT die neuen Gemmenstufen an, dafür jedoch den neuen Lebenswert von 200-220 (vorher 120-160).
  • Doryanis Faust fügt unbewaffneten Angriffen jetzt (150-225) bis (525-600) Blitzschaden (vorher 225-335 bis 785-900) und unbewaffneten Zaubern jetzt (90-135) bis (315-360) Blitzschaden (vorher 60-90 bis 210-240) hinzu. Die Fertigkeit 'Doryanis Berührung', die durch den Gegenstand gewährt wird, kann jetzt bis zu 50 Gegner pro Nutzung der Fertigkeit treffen (vorher 20). Die Fertigkeit hat außerdem 20% mehr Wirkungsbereich, kostet 8 Mana statt 28 und ihr kann nicht länger ausgewichen werden. Sie hat jetzt zudem 50% weniger Angriffsgeschwindigkeit (vorher 30%), 600% Effektivität zusätzlichen Schadens (vorher 350%) und wandelt jetzt sämtlichen physischen Schaden in Blitzschaden um (vorher 50%).
  • Löwenauges Vision erfordert jetzt 160 Geschick, zusätzlich zur regulären Stärke-Anforderung. Bestehende Versionen sind davon nicht betroffen. Diese Änderung soll das Erhalten grüner Fassungen erleichtern.
  • Daressos Ungehorsam gewährt jetzt bei Treffer für 5 Sekunden (vorher 2) Ansturm pro Widerstands-Ladung sowie 60-90 Leben (vorher 40-60). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen. Die neue Version gewährt zudem 60-100% erhöhte Ansturm-Wirkung.
  • Malachais Geschick gewährt nicht mehr den verringerten Elementargleichgewicht-Effekt. Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Doedres Haut verringert nicht mehr die Wirkung eurer Flüche (dies kann durch Anwenden einer Göttlichen Sphäre von bestehenden Versionen entfernt werden). Flüche, die im Gegenstand eingefasst sind, haben jetzt 25% verringerte Wirkung. Die Fertigkeit 'Doedres Bildnis beschwören' wird jetzt sofort gewirkt und hat eine Abklingzeit von 0.5 Sekunden. Gleichzeitig können bis zu 3 Bildnisse aktiv sein.
  • Extractor Mentis hat jetzt 10% Chance (vorher 5%), bei Tötung für 10 Sekunden (vorher 3) Unheilige Macht zu gewähren, und 10% Chance (vorher 5%), bei Tötung für 10 Sekunden (vorher 4) Ansturm zu gewähren. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Schatten von Solaris gewährt jetzt 200% (vorher 120%) erhöhten Zauberschaden, wenn man in den letzten 8 Sekunden einen kritischen Treffer gelandet hat. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Die Gischtkrone hat jetzt 240-300% (vorher 100-120%) erhöhte Rüstung und Energieschild. Der Gegenstand gewährt jetzt 80-100 (vorher 50-70) Leben und 1500 (vorher 800) Rüstung im Stand. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen. Die neue Version gewährt zudem 5% verringerten erlittenen Kälteschaden.
  • Licht von Lunaris hat jetzt 475-600% (vorher 100-140%) erhöhten Energieschild und 6-10% (vorher 3-5%) zusätzliche Blockchance. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen. Die neue Version fügt Zaubern zudem (35-39) bis (54-60) Kälteschaden hinzu.
  • Kitavas Festmahl verursacht jetzt 265-330% (vorher 250-300%) erhöhten physischen Schaden. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Arakaalis Fangzahn hat jetzt 100% (vorher 20%) Chance, bei Tötung 'Spinnen erwecken' auszulösen. Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands, obwohl der Text von bestehenden Versionen weiterhin 20% enthält. Die Fertigkeit 'Spinnen erwecken', die durch diesen Gegenstand gewährt wird, wurde ebenfalls einigen Änderungen unterzogen: Die visuellen Effekte und Audioeffekte der Fertigkeit wurden angepasst. Die Fertigkeit verfügt jetzt über eine Abklingzeit von 2 Sekunden und hat 100% Chance, bei Tötung ausgelöst zu werden. Die erweckten Spinnen haben jetzt 100% mehr Bewegungsgeschwindigkeit, eine größere Angriffsreichweite, eine Basisdauer von 30 Sekunden und zudem verursachen sie 33% mehr Schaden und vergiften immer bei Treffer. Sie können nicht länger springen. Die erweckten Spinnen haben jetzt die Stufe 75, statt die Stufe des Gebiets anzunehmen, in dem ihr euch befindet, und sind immun gegen Schaden. Für jede erweckte Spinne erhaltet ihr 2% erhöhte Angriffsgeschwindigkeit und 12% erhöhten Schaden mit Gift.
  • Gruthkuls Pelz gewährt jetzt 200-240 (vorher 130-160) Leben und regeneriert 5% (vorher 2%) Leben pro Sekunde. Der Gegenstand verfügt nicht mehr über einen Wertebereich für globalen phyischen Schaden, sondern gewährt stattdessen 100%. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Garukhans Flucht hat jetzt 320-380% (vorher 80-120%) erhöhte Ausweichwertung und gewährt 2 (vorher 1) Leben pro 10 Geschick. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Wellenbrecher fügt jetzt (70-80) bis (340-375) physischen Schaden hinzu (vorher 60-70 bis 300-350). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Der erhöhte Feuerschaden von Märtyrer des Innocence ist nicht mehr mit einer Bedingung verbunden. Der Gegenstand fügt Zaubern jetzt (230-250) bis (300-350) Feuerschaden hinzu (vorher 130-350 bis 200-250). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Ryslathas Spule gewährt jetzt 80-100 Leben, 30-40% (vorher 20%) weniger minimalen Schaden und 30-40% (vorher 20%) mehr maximalen Schaden. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Dämmergrauen gewährt jetzt 120-150% (vorher 120%) erhöhten Zauberschaden, wenn ihr kürzlich einen kritischen Treffer erzielt habt. Der Gegenstand hat zudem +10% Blockchance. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Almosen des Aussätzigen hat jetzt 500-600% (vorher 130-150%) erhöhtes Ausweichen und Energieschild. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Grelwood-Stachel hat jetzt 185-215% (vorher 170-190%) erhöhten physischen Schaden. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Beltimber-Klinge hat jetzt 185-215% erhöhten physischen Schaden (vorher 170-190%). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Arborix fügt jetzt (95-115) bis (240-265) physischen Schaden hinzu (vorher 60-70 bis 180-210). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Die neue Version von Augyre gewährt jetzt 100% erhöhten physischen Schaden, während ihr über Resolute Technik verfügt.
  • Vulconus fügt gegen blutende Gegner keinen Feuerschaden mehr hinzu und fügt gegen entzündete Gegner keinen physischen Schaden mehr hinzu. Die Chance, bei entzündeten Gegnern Bluten zu verursachen, wurde entfernt. Stattdessen fügt der Gegenstand jetzt (130-160) bis (220-240) Feuerschaden und (85-110) bis (130-150) physischen Schaden hinzu und gewährt (70-100)% erhöhten Feuerschaden gegen blutende Gegner und (70-100)% erhöhten physischen Schaden gegen entzündete Gegner. Vulconus hat jetzt zudem 50% Chance, Bluten zu verursachen und 160-200% (vorher 80-120%) erhöhte Chance auf einen kritischen Treffer, während ihr Inkarnation des Feuers habt und +2000 (vorher +1000) Rüstung, während ihr nicht Inkarnation des Feuers habt. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Klinge der siebten Sonne fügt jetzt (90-110) bis (145-170) physischen Schaden hinzu (vorher 65-75 bis 110-130). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen. Die neue Version gewährt zudem 25% Chance auf Entzünden und wandelt 25% des physischen Schadens in Feuerschaden um.
  • Obscurantis gewährt jetzt 800-1000 (vorher 300-500) Treffgenauigkeit. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Schlangengrube lässt eure Zauber kein zusätzliches Projektil mehr abfeuern. Stattdessen bewirkt das Tragen am linken Ringfinger, dass sich Projektile von Zaubern aufgabeln, jedoch ohne sich zu verketten. Das Tragen am rechten Ringfinger gewährt Zaubern von Projektilen +1 Verkettung, jedoch ohne sich aufzugabeln. Der Gegenstand bewirkt jetzt zudem, dass Zauber nicht mehr durchbohren. Bestehende Versionen können nicht aktualisiert werden.
  • Spaltzunge lässt Pfeile nach dem Verketten nicht mehr alle Ziele durchbohren und lässt durchbohrende Pfeile kein Bluten mehr verursachen. Stattdessen durchbohren die Pfeile jetzt nach dem Aufgabeln alle Ziele. Der Gegenstand gewährt aufgegabelten Pfeilen 150-200% erhöhte kritische Trefferchance und Pfeilen, die durchbohren, +50% zu Multiplikator für kritische Treffer. Spaltzunge fügt jetzt (110-125) bis (245-265) physischen Schaden hinzu (vorher 60-75 bis 170-220). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Einfluss des Rates gewährt nicht mehr 2 zusätzliche Pfeile. Der Gegenstand gewährt jetzt 50-75% (vorher 40-50%) erhöhten physischen Schaden und unterstützt eingefasste Gemmen durch 'Große Projektilsalve' Stufe 20. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen. Die zusätzlichen Pfeile werden hierdurch allerdings nicht durch 'Große Projektilsalve' ersetzt.
  • Die Fertigkeit 'Blick der Leere', die durch Ebers Einigung gewährt wird, verringert den gegnerischen Chaoswiderstand jetzt um 20%, verfügt über eine Basisreichweite von 39 (vorher 26) und skaliert den Effekt jetzt entsprechend zur Reichweite. Die Fertigkeit dauert jetzt 10 Sekunden an (vorher 2.5 Sekunden) und hat eine Abklingzeit von 2 Sekunden (vorher 3). Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands. Ebers Einigung hat jetzt zudem 150-180% (vorher 120-150%) erhöhten Energieschild. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Leerenfeder gewährt jetzt alle 500 ms eine Leerenladung (vorher jede Sekunde) und die Abklingzeit des Leerenschusses wurde von 500 ms auf 250 ms verringert. Der Leerenschuss fliegt und explodiert 50% schneller, verursacht 100% mehr Flächenschaden (vorher 50%) und die Effektivität zusätzlichen Schadens beträgt jetzt 120% (vorher 100%). Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Königin des Waldes gewährt jetzt 1% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit pro 600 (vorher 450) Ausweichwert, bis zu 75% (vorher 100%). Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Inpulsas gebrochenes Herz lässt jetzt geschockte Gegner, die ihr getötet habt, explodieren. Diese verursachen 5% ihres maximalen Lebens als Blitzschaden, der nicht schocken kann. Zuvor gab es einen Wertebereich von 5-10% (der jetzt auf 5% festgesetzt wurde). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Sündenmarsch hat jetzt 100-150 (vorher 100-160) Energieschild. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Sadimas Berührung erhöht die Menge von gefundenen Gegenständen von getöteten Gegnern jetzt um 5-10% (vorher 12-16%). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Indigon gewährt jetzt 20-25% erhöhten Zauberschaden pro 200 kürzlich verbrauchtem Mana, bis zu einem Maximum von 2000%. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen, jedoch wirkt sich die Obergrenze des Zauberschadens auf alle Versionen aus.
  • Stachelregen bewirkt jetzt, dass ihr 40% weniger Schaden verursacht (statt weniger Waffenschaden). Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Windschlitzer hat jetzt 30-40% erhöhte kritische Trefferchance und fügt (48-60) bis (72-90) Kälteschaden (vorher 32-40 bis 48-60) und 1 bis (120-150) Blitzschaden hinzu (vorher 80-100). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Chin Sol verursacht jetzt 50% (vorher 100%) mehr Schaden mit Pfeiltreffern aus kurzer Distanz und hat 200-260% (vorher 150-180%) erhöhten physischen Schaden. Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen.
  • Destillat der Weissagung gewährt während der Fläschchenwirkung nicht mehr zusätzliche maximale Widerstände, sondern stattdessen +50% zu allen Elementarwiderständen. Bestehende Versionen des Gegenstands sind davon nicht betroffen.
  • Rückgrat des ersten Anwärters gewährt jetzt +25-35% zu Multiplikator für Kälteschaden über Zeit.
  • Stock der Entwirrung gewährt jetzt +40-55% zu Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen) und 20-30% erhöhten Chaosschaden (vorher 60-80%). Bestehende Versionen des Gegenstands können mit der Anwendung einer Göttlichen Sphäre die neuen Werte annehmen, jedoch wird dadurch nicht der Multiplikator für Chaosschaden über Zeit (Beeinträchtigungen ausgenommen) gewährt.
  • Die neue Version von Starrender Reif gewährt jetzt +16-22% zu Multiplikator für Kälteschaden über Zeit.
  • Fleisch und Geist gewährt Vaal-Fertigkeiten bei Amok nicht mehr 5 Seelen und bewirkt stattdessen, dass Tötungen eine zusätzliche Vaal-Seele gewähren, wenn Ihr kürzlich Amok hattet. Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Wildfeuer ist jetzt auf 1 beschränkt. Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Zerphis letzter Atemzug gewährt jetzt eine Stärkung, wenn ihr während der Fläschchenwirkung eine Fertigkeit benutzt. Diese Stärkung stellt 450-600% der Manakosten der Fertigkeit als Leben pro Sekunde wieder her und die Stärkung (sowie der heilende Effekt) wird entfernt, wenn ihr einen Treffer erleidet. Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Die Fertigkeit 'Elementvöllerei', die durch Blut der Verderbtheit gewährt wird, verhindert jetzt, dass diejenigen, die von der Aura betroffen sind, Vaal-Seelen erhalten. Dies betrifft alle Versionen des Gegenstands.
  • Rigwalds Wappen zeigt jetzt korrekterweise eine Chance von 10% an, mit der man bei einer Tötung Wölfe beschwört. Zuvor wurde ein Wert von 5% angezeigt. Hierbei handelte es sich lediglich um einen kosmetischen Fehler. Die Chance betrug trotzdem zu jeder Zeit 10%.
  • Die Beschreibung des Modifikators auf Zankes Zaum wurde verbessert, um zu verdeutlichen, dass dieser nur auf Manakosten zutrifft und nicht auf den Manaverbrauch für eine Manareservierung. Auch hierbei handelt es sich lediglich um eine kosmetische Änderung. Die deutsche Bezeichnung des Gegenstands wurde zudem zu 'Schandmaske' geändert.

Änderungen an Monstern

  • Die abtrünnige Verbannte Ultima Thule verwendet jetzt die aktualisierte Version des Eisspeers.
  • Die Art und Weise, wie Kannibalen und Kannibalinnen Fackeln werfen, wurde verbessert. Außerdem sieht es jetzt viel cooler aus.
  • Blut-Stammesführer können jetzt Blutaffen auf euch schleudern.
  • Zorneshunde verwenden jetzt die aktualisierte Version des brennenden Bodens.

Änderungen am Tempel von Atzoatl

  • Die Stufe des Tempels in der Gegenwart entspricht jetzt der durchschnittlichen Stufe jeder Inkursion, +10 Stufen. Die Obergrenze wird dabei durch die Inkursion bestimmt, die für diesen Tempel die höchste Stufe hat.

Änderungen an der Azuritmine und dem Sulfit

  • Die Tiefenrekorde von Spielern werden jetzt nur noch für alle 50 Tiefenlevel bekanntgegeben (sodass ihr nicht ständig Benachrichtigungen erhaltet).
  • Der Schaden, der durch die Dunkelheit verursacht wird, wurde leicht verringert, basierend auf dem Leben und Energieschild des Charakters. Gleichzeitig wurde pro Stapel Dunkelheit eine kleine Menge Schaden hinzugefügt.
  • Die Begegnung im Gebiet 'Pulsierende Grotte' dauert jetzt länger, bevor der Boss erscheint. Monster, die bei dieser Begegnung getötet werden, gewähren jetzt bedeutend mehr Erfahrung.
  • In der Begegnung mit den Fallenden Ursae gibt es jetzt nicht mehr so viele Fallende Ursae.
  • Besondere Begegnungen lassen jetzt mehr seltene Gegenstände sowie eine größere Bandbreite an Gegenständen fallen.
  • Fossilien und Resonatoren können jetzt häufiger hinter brüchigen Wänden und weniger häufig in leicht zugänglichen Gebieten gefunden werden. Ihr braucht also Dynamit, wenn ihr es auf Fossilien abgesehen habt.
  • Die Beträge für voltaxisches Sulfit wurden angepasst, um der Häufigkeit zu entsprechen, mit der man jetzt voltaxische Sulfitadern entdeckt.

Änderungen am Bestiarium und der Menagerie

  • Euer Bestiarium (-Buch) gilt jetzt für euer gesamtes Konto. Wenn ihr in einer Liga eine Bestie einfangt, wird diese über alle Ligen und Charaktere hinweg immer in eurem Bestiarium eingetragen sein. Bestien, die in Gegenstände übertragen wurden, gelten auch weiterhin nur für eine bestimmte Liga.
  • Die Menagerie kann jetzt maximal 1.000 Bestien beherbergen, unabhängig vom Bestientyp. Zuvor gab es eine Beschränkung pro Bestientyp und es konnten maximal 680 Bestien beherbergt werden. Diese Obergrenze wurde jedoch kaum erreicht, da die meisten Spieler bereits eine Beschränkung pro Bestientyp erreicht hatten.
  • Die Rezepte für die sogenannten Bestienanfertigungen am Blutaltar wurden komplett überarbeitet und vereinfacht.
  • Einzigartige Bestien (Geisterbestien ausgenommen) können nicht in der Menagerie oder im Bestiarium erscheinen.

Änderungen an Prophezeiungen

  • Die Gewichtung von vielen Prophezeiungen wurde angepasst.
  • Ihr könnt die einzelnen Prophezeiungen von vielen Prophezeiungsreihen jetzt in verschiedenen Karten abschließen.
  • Prophezeiungen, die in Karten ausgelöst werden können, schließen bestimmte Karten jetzt nicht mehr aus der Gesamtheit von Karten aus, in denen sie ausgelöst werden können. In anderen Worten: Wenn ihr eine Karte öffnet, in der eine Prophezeiung ausgelöst werden könnte, diese aber nicht ausgelöst wird, so kann diese Prophezeiung jetzt das nächste Mal ausgelöst werden, wenn ihr diese Karte öffnet. Zuvor konnten Prophezeiungen nie in einer Karte ausgelöst werden, wenn sie dort nicht schon beim ersten Mal ausgelöst wurden.
  • Prophezeiungen, die zuvor einen der alten Meister spawnen ließen, lassen nun stattdessen einen der neuen Meister spawnen.

Änderungen an Karten

  • Die Karten im Atlas wurden neu angeordnet und verfügen jetzt größtenteils über einen anderen Kartenlevel und einen anderen Standort.
  • Bei den Kartenbossen gab es ebenfalls einige Veränderungen. Manche wurden in den Ruhestand versetzt und ausgetauscht!
  • Im Zuge der neuen Anordnung der Atlas-Karten wurden viele Karten überarbeitet, um ihre Layouts oder die Monsterdichte an die von anderen Karten anzugleichen.
  • Die Karten-Icons wurden angepasst, um anzuzeigen, dass sie jetzt einer neuen Kartenserie angehören. Bestehende Karten der vorherigen Kartenserie verfügen jetzt über dieselben Icons.
  • Wenn man eine Karte als Teil einer Zana-Mission abschließt, gilt diese Karte auch auf dem Atlas als abgeschlossen. Darüber hinaus werden auf diese Weise auch Herausforderungen und Errungenschaften angerechnet, sofern diese erfüllt wurden.
  • Die 'Quellen'-Karte wurde durch die 'Pilzbewachsene Höhle'-Karte ersetzt. Bestehende 'Quellen'-Karten öffnen jetzt Portale zur 'Pilzbewachsene Höhle'-Karte.
  • Die 'Ätzende Seen'-Karte wurde durch die 'Ätzende Höhlen'-Karte ersetzt. Bestehende 'Ätzende Seen'-Karten öffnen jetzt Portale zur 'Ätzende Höhlen'-Karte.
  • Die 'Tribunal'-Karte wurde durch die 'Krater'-Karte ersetzt. Bestehende 'Tribunal'-Karten öffnen jetzt Portale zur 'Krater'-Karte.
  • Die 'Klamm'-Karte wurde durch die 'Gletscher'-Karte ersetzt. Bestehende 'Klamm'-Karten öffnen jetzt Portale zur 'Gletscher'-Karte.
  • Die 'Folterkammer'-Karte wurde durch die 'Urzeitliche Ruinen'-Karte ersetzt. Bestehende 'Folterkammer'-Karten öffnen jetzt Portale zum Lunaristempel. Nur Spaß! Sie öffnen jetzt Portale zur 'Urzeitliche Ruinen'-Karte.
  • Sextanten, die zuvor einen der alten Meister spawnen ließen, lassen jetzt stattdessen einen der neuen Meister spawnen.
  • Die durchschnittliche Anzahl von Monstern, die in den Abgründigen Tiefen spawnen können, wurde erhöht.
  • Die Atlas-Icons, die anzeigen, ob eine bestimmte Karte ein Erinnerungsfragment enthält, zeigen jetzt auch an, ob der Boss, ein Wächter des Ältesten oder der Älteste das Erinnerungsfragment besitzt.
  • Die Funktionsweise der Sperrfeuer-Fertigkeiten der Vision der Gerechtigkeit und der Göttin wurde angepasst. Zusätzliche Projektile werden jetzt zur Gesamtanzahl von abgefeurten Projektilen hinzugezählt, statt dass die Anzahl der abgefeuerten Projektile multipliziert wird.

Zanas Liga-Modifikatoren während 3.5.0

Da es keine Meisterstufen mehr gibt, werden die Optionen aus Zanas Kartenapparat nun durch euren Fortschritt in der Atlas-Questreihe freigeschaltet. Nachfolgend findet ihr die Liga-Modifikatoren, die während 3.5.0 verfügbar sind, einschließlich ihrer Kosten. Die Reihenfolge entspricht dabei der Reihenfolge, in der sie freigeschaltet werden.
  • Anarchy (2 Chaossphären): Gebiet enthält 3 zusätzliche abtrünnige Verbannte.
  • Torment (2 Chaossphären): Gebiet enthält 4 zusätzliche Gequälte Seelen.
  • Dem Mutigen gehört die Welt (3 Chaossphären): Einer der Modifikatoren wird zufällig angewendet. Dazu zählen auch Modifikatoren, die noch nicht freigeschaltet wurden.
  • Alternative Karte desselben Levels (1 Chaossphäre): Erfordert eine seltene Karte. Öffnet eine seltene Karte desselben Levels, die nicht der Karte entspricht, die in den Apparat gelegt wurde.
  • Domination (3 Chaossphären): Gebiet enthält 3 zusätzliche Schreine.
  • Perandus (3 Chaossphären): Gebiet hat 33% Chance, Cadiro Perandus zu enthalten, Gebiet enthält 3 zusätzliche Perandus-Truhen.
  • Verformte Karte des Levels 1-5 (2 Chaossphären): Erfordert eine seltene Karte. Öffnet eine seltene Version dieser Karte, die 5 Level höher ist, und zufällige Modifikatoren annimmt.
  • Breach (4 Chaossphären): Gebiet kann Risse enthalten, Gebiet enthält 2 zusätzliche Risse.
  • Harbinger (4 Chaossphären): Gebiet kann geheimnisvolle Vorboten enthalten, Gebiet enthält 2 zusätzliche Vorboten.
  • Verformte Karte des Levels 1-10 (6 Chaossphären): Erfordert eine seltene Karte. Öffnet eine seltene Version dieser Karte, die 5 Level höher ist, zufällige Modifikatoren annimmt und verderbt sein kann.
  • Abyss (5 Chaossphären): Gebiet kann Abgründe enthalten, Gebiet enthält 2 zusätzliche Abgründe.
  • Ältesten-Karte des Levels 1-15 (15 Chaossphären): Erfordert eine seltene Karte. Öffnet eine Version dieser Karte als Karte des Levels 16, die zufällige Modifikatoren annimmt und verderbt sein kann.

Änderungen an Tresoren

  • Der Modifikator 'Bewacht von einem Strom Monstern' auf Tresoren spawnt Monster jetzt viel schneller und kann auch magische und seltene Monster spawnen. Dieser Modifikator kann in Gebieten der Stufe 35 oder höher auf Tresoren vorkommen.

Verbesserungen am User-Interface

  • Die Schaltfläche 'Gilde verlassen' wurde aus dem Menü, das bei Rechtsklick auf einen Spielernamen erscheint, entfernt.
  • Die "Liga"-Taste (standardmäßig V-Taste) zeigt jetzt entweder das Bestiarium, den Incursion-Tempel, die unterirdische Karte für die Azuritmine oder die Ermittlungstafel an, je nachdem, wo ihr euch gerade aufhaltet.
  • Das Dropdown-Menü für Truhenfächer zeigt jetzt Symbole neben den Premium-Fächern an, um diese besser unterscheiden zu können.
  • In den Optionen gibt es jetzt einen Schieberegler für die Minikarte.
  • Ihr könnt jetzt bei Händlern mit [Umschalt] + Klick ganze Stapel mit Währung kaufen. Falls ihr nicht genug Währung für einen ganzen Stapel besitzt, wird automatisch nur die Menge gekauft, die ihr euch leisten könnt.

Questbelohnungen

  • Zanas Kartenbelohnungen wurden aktualisiert.

Änderungen am PvP

  • Man kann jetzt Nur-PvP-Charaktere erstellen, sobald man die Adelstochter befreit hat.
  • Stift des Poeten, Nulls Vorliebe, Asenaths Gesang, Mjölner, Cospris Bosheit und 'Unterstützung: Zaubern bei kritischem Treffer' skalieren jetzt den Schaden von ausgelösten Zaubern basierend auf der Angriffszeit des ausgelösten Angriffs. Darüber hinaus gibt es jetzt auf alle ausgelösten Fertigkeiten keinen Schadensabzug mehr, der zuvor 80% betrug.
  • Die Gemme 'Unterstützung: Verringerte Blockchance' wurde überarbeitet. Weitere Informationen dazu findet ihr weiter oben unter 'Balanceanpassungen: Unterstützungsgemmen'.

Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fertigkeits- und Audioeffekte des Steinhautschinders auch nach dem Tod verblieben, obwohl der Steinhautschinder nicht Teil des unsterblichen Syndikats ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem 'Doryanis Berührung' den Wirkungsbereich nicht visuell skalierte.
  • Es wurde ein Fehler mit sehr alten Charakteren behoben, bei dem nicht klar war, wie man nach dem Tod von Dominus weiter verfahren musste.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Position der Gildentruhe in Städten und Verstecken zu einem Desync führen konnte, wenn man nicht Teil einer Gilde war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem 'Leichenexplosion' eine zur Explosion fähige Leiche nicht explodieren lassen konnte, wenn sich im Umkreis Leichen befanden, die man nicht explodieren lassen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das 3D-Modell von 'Xophs Pflege' für den falschen Basistypen galt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem 'Mjölner' 'Gewittersphäre' nicht auslösen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es möglich war, Herausforderungen mehrfach abzuschließen und zurückzusetzen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem erhöhte Schadensquellen für Kreaturen den Schaden auf eine Art und Weise erhöhten, wie es nicht vorgesehen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem sich die Schadensmultiplikatoren von 'Klingenwirbel' auch auf den Verfall auswirkten, der durch die Fertigkeit verursacht wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Schemensprint-Stärkung nicht entfernt wurde, wenn man eine sofort gewirkte Fertigkeit benutzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Mana, das für eine Reservierung verbraucht wurde, nicht als Verbrauch gewertet wurde. Davon waren Quellen betroffen (wie z.B. 'Kitavas Durst'), die einen bestimmten Manaverbrauch voraussetzen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem man keine sofort gewirkten Fertigkeiten nutzen konnte, wenn man über keine Bewegungsgeschwindigkeit verfügte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Austauschen einer sofort gewirkten Fertigkeit mit einer nicht sofort gewirkten Fertigkeit dazu führen konnte, dass die nicht sofort gewirkte Fertigkeit durch schnelles Nutzen zu einer sofort gewirkten Fertigkeit wurde. Die umgekehrte Handlung führte dazu, dass der Charakter stecken blieb.
  • Es wurde (erneut) ein Fehler behoben, bei dem die Golemdauer von den einzigartigen Juwelen 'Urzeitliche Harmonie', 'Urzeitliche Macht' und 'Urzeitliches Ansehen' an die Golems selbst weitergegeben wurde, obwohl dies nicht vorgesehen war.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Versuch auftrat, Minen auszulösen, wofür bestimmte Manakosten vorgesehen waren, über die man nicht verfügte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der auftrat, wenn man 'Vaal-Lavaschilde' zauberte, während 'Vaal-Lavaschilde' bereits aktiv war. Dies führte dazu, dass 'Vaal-Lavaschilde' nicht korrekt durch verhinderten physischen Schaden explodierten.
  • Es wurden Fälle im Zusammenhang mit alten Konten behoben, in denen es vorkommen konnte, dass Zitadellen des Schöpfers auf Wächter-Karten spawnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem sich Flüche unberechenbar verhielten. Dies trat auf, wenn die Wirkung von Flüchen durch Quellen um über 100% verringert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Zitadellen des Schöpfers auf Karten spawnen konnten, die nicht an ein Gebiet angrenzten, das unter dem Einfluss des Ältesten stand (dies war unbeabsichtigt).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kannibalen-Feuerspucker-Schemen keine Aktionen durchführten, außer automatisch größere Bosse anzugreifen.
  • Es wurden einige Fälle behoben, in denen Monster nicht anvisiert werden konnten. Diese Fälle traten in der Begegnung mit untoten Rhoas in der Azuritmine und in der 'Laboratorium'-Karte auf.
  • Es wurden einige Rechtscheibfeler behoben.

Umbenennungen in der deutschen Sprachausgabe

  • Die deutschen Bezeichnungen der Fluch-Fertigkeiten 'Zeichen des Assassinen', 'Zeichen des Kriegsfürsten' und 'Zeichen des Wilderers' wurden in 'Mal des Assassinen', 'Mal des Kriegsfürsten' und 'Mal des Wilderers' umbenannt, um Verwechslungen mit den neuen Zeichen-Fertigkeiten zu vermeiden.
Beitrag von
am
Grinding Gear Games
Ließt sich spannend.

Viel Glück allen da draußen
Ab welchem Level kann man Winter Orb nutzen?

Beitrag melden

Konto melden:

Meldegrund

Weitere Informationen: